So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 3078
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Guten Morgen! Ich habe seit ca. einer Woche Schmerzen im

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen! Ich habe seit ca. einer Woche Schmerzen im rechten Knie. Vor ca. 4 Jahren wurde ich auch am Meniskus operiert - nun habe ich große Angst, dass dieser erneut beschädigt wurde :/
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die Schmerzen treten vorallem beim Bergab Laufen und beim still stehen auf. Laufen, Treppen steigen usw. bereitet mir keine Probleme. Es fühlt sich so an, als würde jemand in meinem Knie die Venen zusammendrücken :/
Meine Frage ist nun, wie ich mich am besten verhalten soll. Ist es sinnvoll erstmal zu kühlen und das Knie ruhig zu halten oder ist es besser bestimmte Dehnübungen und Kräftigungsübungen zu beginnen (z.Bsp.: von Liebscher & Bracht)?

Guten Tag, ich bin Orthopäde mit langjähriger Berufserfahrung und helfe Ihnen gerne weiter. Welche Operation genau wurde am Meniskus vorgenommen? Wurde der am Rand wieder angenäht oder wurde eine Teilentfernung vorgenommen.

Entweder ist der Meniskus wieder gerissen oder der Gelenkknorpel ist geschädigt worden, weil der Meniskus fehlt.

Eine Kernspintomografie könnte darüber Aufschluss geben.

Wenn sich das Knie heiß und entzündet anfühlt ist Kühlung zu empfehlen. Bei Schmerzen bei Belastung sollte nicht stärker belastet werden, sondern das Knie geschont werden. Bewegung ohne Belastung, z.B. Fahrradfahren, Schwimmen wäre dann angezeigt. Vor einer weiteren Behandlung wäre erst einmal die Ursache zu klären durch eine orthopädische Untersuchung, Röntgenaufnahmen und ggf. ein MRT.

Ich hoffe, Ihre Frage hiermit beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung freuen. Klicken Sie dazu einfach 3-5 Sterne oben an, damit mir das System meine Belohnung überweisen kann. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag Herr Nowak! In meinen OP-Unterlagen steht: "Arthroskopie des rechten Kniegelenkes und partielle, laterale Meniskusresektion OPS 5-812.5; Indikation: Meniskusganglion...Es erfolgte die Außenmeniskus-Teilresektion und Glättung."
Das Knie fühlt sich nicht heiß an - trotzdem werde ich es die nächsten Tage kühlen und schonen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Am Dienstag habe ich einen Termin im Gelenkzentrum Jena, die können dann hoffentlich mehr heraus finden. Trotzdem wollte ich wissen, wie ich mich die nächsten Tage verhalten soll - also vielen Dank für die schnelle Hilfe :)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Dehnungsübungen wären dann sicherlich erstmal nicht zu empfehlen oder? Da ich auch noch unter starken HSW-Schmerzen leide - würde ich gerne auf meinem prof. Rudergerät trainieren oder sollte ich das auch lieber erstmal sein lassen?

Vielen Dank für die pos. Bewertung. Also, es wurde der Meniskus teilweise entfernt, das lässt am ehesten die Vermutung zu, dass es zu Knorpelschäden am Gelenkknorpel gekommen ist. Dadurch würden sich jetzt stärkere Belastungen, wie sie auch beim Rudern entstehen, verbieten. Das Knie sollten Sie schonen und ohne Belastung bewegen. Dehnungsübungen sollten hingegen nicht schaden. Gute Besserung, Dr. Nowak

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Alles klar. Vielen Dank für die Hilfe und bis bald!

Gerne geschehen.