So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 3079
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Geplatzten Bakerzyste Schwellungen sn Knie Oberschenkel und

Diese Antwort wurde bewertet:

Geplatzten Bakerzyste Schwellungen sn Knie Oberschenkel und Unterschenkel
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): WRIBLICH 60 Jahre, Hirodoid Salbe
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Orthopäde wissen sollte?
Fragesteller(in): Nach einer Woche aus Provinzkrankenhaus entlassen Physiotherapie empfohlen.Habe Angst dass Gewebeschäden bleiben, dass

Guten Tag, icih bin Orthopäde mit langjähriger Berufserfahrung und helfe Ihnen gerne weiter.

Welche Beschwerden / Symptome haben Sie? Welche Frage haben Sie genau?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bakerzyste, gerissen, Bluterguß im Unterschenkel und Oberschenkel. Behandelnden Arzt meint, ruhigstellen und abwarten. Gibt es eine Behandlung oder Möglichkeit den Heilungsprozess zu beschleunigen? Ist eine OP zB wegen Meniskusschaden sofort notwendig?

Vielen Dank für die Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen darauf antworten.

Da ich nicht weiß, wie ausgeprägt der Bluterguss ist, ist es naturgemäß schwierig die Situation zu beurteilen. Es ist auch ungewöhnlich, dass es bei einer gerissenen Bakerzyste zu einem großen Bluterguss kommt. Generell ist es jedoch eine Ruhigstellung bedenklich wegen der Gefahr einer Thrombose und Embolie. Das Bein sollte auf jeden Fall bandagiert werden und möglicherweise auch eine medikamentöse Thromboseprophylaxe durchgeführt werden, je nachdem wie ausgeprägt der Bluterguss ist.

Eine sofortige Operation halte ich jetzt für nicht angezeigt. Bei einer Bakerzyste ist meistens auch ein Meniskusschaden vorhanden. Dieser kann jedoch später, nach Abheilung des Blutergusses arthroskopisch behandelt werden.

Eine Bakerzyste muss nicht unbedingt genäht werden, zumal es häufig zu Rezidiven kommt.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung und hoffe, Ihnen mit meiner Antwort behilflich gewesen zu sein. Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen. Klicken Sie dazu einfach 3-5 Sterne oben an, damit mir das System eine Belohnung zuweisen kann. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Auf Rückfragen antworte ich gerne nochmals, wenn etwas unklar geblieben ist.

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.