So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 3040
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Hallo Herr Dr. Nowak, Fachassistent(in): Bitte nennen Sie

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr Dr. Nowak,
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Alter 52 Jahre weiblich Ibuprofen 600mg bei Bedarf
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Orthopäde wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein das ist alles

Sehr geehrte Kundin, welche Frage haben Sie?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Hallo Herr Dr Nowak,
Ich habe seit 2010 eine Hüft TEP aufgrund einer Dysplasiecoxathrose.Hatte die ganzen Jahre nie Probleme mit der TEP.Doch vor zwei Wochen habe ich akut sehr starke Schmerzen in der Hüfte bekommen. Der Orthopäde und eine orthopädische Klinik haben im Röntgenbild und im c’CT einen I Bruch Des Inlays der Hüft TEP festgestellt . Nun ist ein Inlay Wechsel geplant. doch seit vier Tagen werden die Schmerzen wesentlich besser . gibt es dafür irgendeine Erklärung ?außerdem bin ich natürlich jetzt verunsichert ob ich trotzdem die OP durchführen lassen sollte herzlichen Dank für Ihre Hilfe mit freundlichen Grüßen Bettina Schleyer

Guten Tag, vielen Dank für die Anfrage bei Justanswer. Ich werde bemüht sein, Ihnen zu helfen.

Da das Inlay nachweislich im CT gebrochen ist, ist anzunehmen, dass Sie über kurz oder lang erneut Beschwerden bekommen werden. Nach 10 Jahren ist auch schon eine gewisse Abnutzung anzunehmen. Natürlich brauchen Sie sich nicht unbedingt operieren zu lassen, wenn Sie keinerlei Beschwerden haben. Es hängt also ganz von Ihnen und Ihren Beschwerden ab, ob Sie sich jetzt oder später operieren lassen.

Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen. Klicken Sie dazu einfach oben 3-5 Sterne an, damit das System Bescheid weiß, danke.

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.