So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 3043
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Lieber Doc, ich wurde vor einem Monat an meinem 5.

Diese Antwort wurde bewertet:

Lieber Doc, ich wurde vor einem Monat an meinem 5. Mittelfußknochen operiert, leider muss der Knochen wachsen und es dauert alles wohl etwas länger als gedacht. Der Bruch wurde mit einer Schraube fixiert, die die Knochen zusammenhalten aber nicht so zusammenhalten das ein zusammenwachsen reicht. Sondern ein Spalt ist geblieben und nun darf der Knochen wachsen!
Ich bin leider heute mehrmals ausgerutscht und habe meinen Fuß kurz belasten müssen. Das tat natürlich weh und nun mache ich mir Sorgen das dies so gar nicht gut war…jetzt hinterher tut es nicht mehr weh.
Ist die Schraube denn dafür „ausgelegt“ das solche Vorkommnisse passieren?
Viele Grüße
Doreen S.

Guten Tag, ich bin Orthopäde und helfe Ihnen gerne weiter.

Wenn zwischen den Bruchstücken ein Spalt vorhanden ist, besteht die Gefahr einer Pseudarthrose (=Falschgelenk), sodass die Knochen nicht zusammenwachsen. Knochen wachsen nur auf Druck. Daher sollte die Schraube als Kompressionsschraube ausgelegt sein und die Knochenenden zusammenpressen, wenigstens an einer Stelle. Wenn das nicht der Fall ist, wird der Bruch wahrscheinlich nicht zusammenwachsen. Am besten lassen Sie daher den Bruch an Hand einer Röntgenaufnahme im Krankenhaus kontrollieren.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung. Wenn ich Ihnen behilflich sein konnte, bitte ich um eine positive Bewertung, indem Sie 3-5 Sterne oben anklicken, denn nur so kann mir das System die Belohnung zuordnen, danke, ***** *****

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Lieber Dr. Nowak, danke ***** *****ür ihre Antwort. Anbei mein letztes Bild, hätte man bestimmt anders operieren können oder?!
Beim ausrutschen heute, habe ich mich auf meinen „kranken“ Fuß aufgestützt…autsch…kann dies im Nachgang problematisch sein?
Haben sie eine Empfehlung für Antirutsch Puffer (heißen die so?)? Ich bin jetzt so unsicher unterwegs
Gibt es Medikamente die Knochenwachstum fördern?
Viele Grüße
D.Scharn

Das Röntgenbild zeigt eine Zugschraube mit Unterlegscheibe am 5. MFK. Die Bruchstücke sind jedoch nicht gut adaptiert, sodass ein nach lateral hin deutlicher Spalt zu sehen ist. Wahrscheinlich sollte das Bruchstück besser adaptiert werden und die Schraube fester angezogen werden. Vielleicht hat sich die Schraube auch gelockert. Sie sollten auf jeden Fall mit dem Röntgenbild zum Chirurgen gehen, der operiert hat und es zeigen. Wie sieht das Röntgenbild direkt nach der OP aus zum Vergleich?

Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Denken Sie bitte an eine freundliche Bewertung, indem Sie 3-5 Sterne anklicken, danken.

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.