So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1725
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Hallo, Ich bin 34 und nehme keine Medikamente und weiblich.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 34 und nehme keine Medikamente und weiblich. Ich war gerade mit mein Hund draußen, sie hatte mich ruckartig gezogen. Seitdem habe ich starke schmerzen in der linken Schulter, die Schmerzen ziehen bis in die Finger und bis zum Nackenbereich.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Orthopäde wissen sollte?
Customer: Nein

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen.

Das, was Sie beschreiben, klingt sehr nach einer zwar unangenehmen, aber nicht gefährlichen Blockierung der Schulter, eventuell auch der HWS.

Sie sollten im Verlauf der kommenden Woche einen Orthopäden aufsuchen, der hier mittels Chirotherapie die Blockierung lösen kann.

Können Sie denn Ihren Arm heben und Überkopf halten?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Es geht aber es schmerzt heftig, die Schmerzen sind auch schon wenn ich den Arm ruhig hängen lasse.

Dann sollten Sie heute Röntgenaufnahmen Ihrer Schulter anfertigen lassen, um eine Ausrenkung oder Teilausrenkung (Luxation bzw. Subluxation) ausschließen zu lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ok, wenn es ausgerenkt ist oder teilausgerenkt, was wird dann gemacht?
Operiert wird das dann aber nicht oder?

Dann wird unter einer Kurznarkose von wenigen Minuten die Schulter wieder schonend eingerenkt. Eventuell muss anschließend, je nach verbleibenden Beschwerden, eine Kernspintomographie zur Diagnostik etwaiger Weichteilverletzungen am Schultergelenk durchgeführt werden.

Bitte denken Sie noch an eine freundliche Bewertung durch das Anklicken der Bewertungssterne rechts oben. Nur so kann JustAnswer diese Frage als bearbeitet ablegen.
Alternativ reicht dafür auch ein Wort des Dankes.

Alles Gute und eine rasche Besserung!

Markus Landinger und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Danke schön
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Schade das sie ihre Praxis nicht in NRW haben, dann hätte ich einen neuen Orthopäden. Danke für die Auskunft

Sehr gerne! Oh, das ist etwas weit vom Chiemgau aus ;-)

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Das stimmt