So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1726
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Hallo, Fraktur am kopf der 5ten Metatarsle. Ist schief

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Fraktur am kopf der 5ten Metatarsle. Ist schief geheilt
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 26, Männlich, keine
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Orthopäde wissen sollte?
Customer: nein danke
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
ich bin ambitionierter Sportler. Leider vor genau einem Jahr hatte ich eine Fraktur am Kopf der 5ten metatarsale( war leicht medial verschoben) wobei der Arzt meinte: mit konservativer Behandlung gut überstanden wird und zu Sport Zurückkehren kann. Vor ungefähr 3 Wochen hatte ich starke Schmerzen am selben Bereich und war beim Arzt und wurde geröntgt und in die Röhre. Röntgenaufnahme zeigt, dass der ein Stück vom Knochen aufgelöst ist und im MRT, dass knochenödem entstanden ist. Die CDs habe ich schon und Bilder von Röntgen habe ich auch noch, falls Sie brauchbar sind. Ich bin letztendlich hier, da ich ehrliche Meinung einholen möchte. Denn ich möchte gerne zum Sport zurück und von der ganzen Situation mit dem wenigsten Verlust abkommen. Ich hoffe, könnte es verständlich mitteilen. Danke ***** *****

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen. Könnten Sie mir aktuelle Röntgenbilder zur Verfügung stellen?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Danke für die schnelle Rückmeldung. Hierbei schicke ich Ihnen sie

Meine Einschätzung ist, dass die Ödembildung eine durch die jetzige Fehlstellung ausgeübte Überlastung zeigt.

Diese sollte bei Ihren Beschwerden und den dazugehörigen Röntgenbildern korrigiert werden. Hierzu kann eine sogenannte Osteotomie helfen, wodurch das fehlverheilte Köpfchen und das Metatarsale 5 wieder einer normalen Belastung ausgesetzt ist.
Alternativ kann mittels Entlastungsschuh für 6 Wochen und dauerhafter Einlagenversorgung eine mechanische Entlastung bewirkt werden.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Das habe ich dem Arzt beim letzten Gespräch schon gesagt und der meinte wenn wir die Fehlstellung korrigieren, dann wird’s mehr kaputt gemacht als so lassen. Jedoch hatte ich das Gefühl, dass die Ärzte wegen der aktuellen Lage so gut wie möglich chirurgische Eingriffe vermeiden wollen. In diesem Fall bin ratlos, an wen ich mich wenden kann, könnten Sie mir vlt einen guten Arzt empfehlen? Der das macht! Wäre sehr dankbar

Das mache ich gerne. Bitte bewerten Sie mich aber vorher noch, eine Antwort ist Ihnen garantiert.

Markus Landinger und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Alles klar mache ich gleich
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich wohne in Grafenau 94481, falls sie es brauchen

Sind Sie örtlich flexibel?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ja

Dann empfehle ich Ihnen Dr. Christian Kinast in München! Der Kollege ist seit 25 Jahren Fußchirurg und einer der besten auf diesem Gebiet.

Alternativ wäre Dr. Manuel Nastai in Gelsenkirchen ein sehr guter Ansprechpartner. Ihn durfte ich auf einer Fortbildung kennenlernen.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen herzlichen danke ***** ***** wünsche Ihnen was

Sehr gerne! Gleichfalls!