So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1570
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Hallo, wir haben uns Anfang Dezember neue lattenroste und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir haben uns Anfang Dezember neue lattenroste und Matratzen gekauft und diese waren schon einmal zu hart. Da ich auf der linken Seitetat mir jeden Tag ein bisschen mehr der Hüftknochen außen weh,
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Dann haben wir den lattenrost, so dachten wir, an der Hüfte weicher doch in Wirklichkeit härter gestellt, dadurch Schmerzen auch beim Laufen dann habe ich michwegen der Schmerzen blöd auf das alte Bett sitzen hinfallen lassen und nicht daran gedaxht dass es so tief unten ist, seitdem beim Auftreten mit dem linken Fuß Schmerzen kann eigentlich nur mit der Fußspitze auftreten ansonsten habe ich keine Probleme und kann wirklich alle Verrenkungeb machen nur der Moment wo ich über den Oberschenkel drüber gehe tut so schlimm wie auf der linken Seite dafür ansonsten gar nicht! Welche Vermutung haben sie
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Orthopäde wissen sollte?
Customer: Ich bin 47 Jahre alt und nehme Parkinson Medikamente sonst habe ich keine Vorerkrankungen und eine Frau
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ich nur noch anmerken, dass die Schmerzen auch wieder in der Hüfte sind auch wieder meistens eher außen aber auch teilweise in der Leiste
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen.
Leider verstehe ich Ihre Frage und das Problem noch nicht ganz.

Im Moment glaube ich, dass Sie außen an der Hüfte und in der Leiste Schmerzen haben, die vorhanden sind, seit Sie neue Matratzen und Lattenroste haben.
Verstehe ich Sie soweit richtig?

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Zuerst waren die Schmerzen nur von der Matratze aber dann hab ich mich in Sitzposition blöd auf unser altes Bett fallen lassen und seitdem sind die Schmerzen schlimmer geworden. Heute habe ich mit den großen Ball von liebscher und Bracht die muskelverspannungen in meinem Geschäft aufgelöst seitdem tut es nur noch außen weh es fühlt sich an wenn etwas eingezwickt wäre, so ähnlich wie seitenstechen nur schlimmer und an der Hüfte natürlich
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
In meinem Gesäß

Verstehe,

Ich denke, dass Sie sich eine Zerrung der sogenannten Glutealsehnen zugezogen haben, im Extremfall könnte es sich auch um einen Einriss dieser Sehnen handeln. Diese Sehnen setzen mit dem entsprechenden Muskel am Becken an und ziehen zu dem außen an der Hüfte tastbaren Knochen.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Können sie mir für das Telefonat eine Privatrechnung ausstellen für Beihilfe und Krankenkasse?

Nein, weil dieser Service nicht von Beihilfe und oder Kasse übernommen werden kann. Ich bin nur Nutzer hier, wie Sie. JustAnswer ist eine private Internetplattform, die ich als Experte nutze.

Ich berate Sie gerne schriftlich weiter. Schreiben Sie hier einfach weiter. Ich werde Ihnen Morgen weiter antworten.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Guten Morgen,
Ich wollte nochmal nachfragen wegen der Sehne. Selbst bei einem Einriss würde man doch heute sicherlich nicht mehr operieren bei so einer Verletzung?
War kann ich tun damit es schnell besser wird?
Diclofenac? Ibuprofen? Örtlich oder Oral? Warm oder kalt?
Vielen Dank ***** ***** im Voraus auch für ihre Erklärung gestern wegen des Telefonats! Das mit der Sehne klingt am logischsten. Denn andere Verletzungen würden sicher auch zum Ruhezustand Schmerzen verursachen?
Viele Grüße aus der verschneiten Oberpfalz

Zur schnelleren Heilung könnten Sie ein antientzündlich wirksames Schmerzmittel wie Ibuprofen 600mg morgens, mittags und abends für eine Woche versuchen (als Tablette). Sollte das nicht zügig helfen, wäre die Einspritzung von Eigenblut (sog. ACP) sinnvoll. Hierbei wird Ihnen aus der Armvene Blut entnommen, zentrifugiert und der Überstand, der reich an antientzündlich wirksamen Botenstoffen und Wachstumsfaktoren ist, direkt an die Sehne gespritzt.
Kälte und Wärme werden nicht helfen.

Viele Grüße vom Chiemsee und gute Besserung!

Rückfragen beantworte ich Ihnen noch gerne. Ansonsten bitte ich um eine freundliche Bewertung durch das Anklicken der Bewertung Sterne rechts oben. Herzlichen Dank und alles Gute Ihnen.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank für Ihre wirklich hervorragende Beantwortung meiner Frage, insbesondere weil ich vorher bereits bei einem "Sportmediziner" war, der obwohl ich mindestens fünf Mal von einer akuten Verletzung gesprochen habe, die Sache total falsch bewertet hat, von einem eventuellen Eisenmangel sprach und obwohl ich ihn mindestens fünf Mal gefragt habe, ob Bänder oder Sehnen beteiligt sein könnten, da ich wirklich überhaupt nicht mehr auf dem linken Fuß auftreten konnte, mich nicht einmal untersuchte. Seine Aussage dazu: die Sehne, die an der Hüfte angewachsen ist, ist so dick und stark, die kann eigentlich nicht reißen. Das mag wohl stimmen, doch reichen ja auch Zerrungen oder sogar Einrisse, um eine Schmerzen auszulösen. Als ich einer Eisenhandlung in seiner Praxis widersprach, war er sofort fertig mit seiner Behandlung und ich wusste wieder nichts über meine Verletzung.
Sehr schade dass das bei Schulmedizinern häufig immer noch der Fall ist in Deutschland, dass sie dem Patienten weder zuhören noch auf ihn eingehen. Außerdem habe ich hier gelesen (siehe beigefügter Screenshot) dass über 50% der Orthopäden nicht wissen dass die Sehnen bei einer Schleimbeutelentzündung in der Hüfte mit beteiligt sein können.
Deswegen wirklich nochmal ganz lieben Dank und ich werde sehr gute Bewertung hinterlassen!

Sehr gern geschehen!

Markus Landinger, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1570
Erfahrung: Facharzt at Praxis Kommedico
Markus Landinger und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.