So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2848
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Hallo, ich habe laut Orthopäde ein Impingement Syndrom in

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe laut Orthopäde ein Impingement Syndrom in der linken Schulter.
Er hatte mir 2 x 600 mg Ibuflam verschrieben täglich und 6 x Kranken Gymnastik.
Diese 6 x Kranken Gymnastik habe ich jetzt hinter mir.Ich habe immer noch die gleichen Schmerzen Nachts wenn ich darauf liege als vorher. Im Gegenteil, jetzt fängt das auch bei dem rechten Arm an.
Ich mache auch täglich mehrere mal die Übungen Zuhause.Ich verstehe aber einiges nicht.
Der Orthopäde sagt, er müsse versuchen die Verklebung in der Schulter zu lösen.
Ich habe aber immer nur Schmerzen in Nähe der Bizeps und niemals an der Schulter.
Ok er sagte was von einer Manschette.
Auf jedem Fall glaube ich, dass wird auch nach 6 weiteren Kranken Gymnastik nichts.
Das ist einfach eine Blockarde im Arm, die immer nur verdammt weh tut, wenn ich die Arme auf den Rücken legen soll. Das war vor der Krankengymnastik genau so wie jetzt.
Bei der Kranken Gymnastik mache ich an den Geräten alle Übungen Schmerzfrei.
Außer Hand auf den Rücken legen.Der Mann von der Kranken Gymnastik sagte, von einer OP würde er mir abraten. Verklebung lösen , Schleimbeutel entfernen, Abscharben. Diese OP wäre äußerst Umstritten und würde wahrscheinlich bald Verboten.
Ist das so? Oder will der Mann nur, dass ich viele weitere male zu Ihm komme und Übungen mache?Er sagte auch, ich müsse den Arm viel bewegen.
Aber wenn der Schleimbeutel Entzündet ist, ist das doch gar nicht gut mit der Bewegung oder?Was empfehlen Sie mir?Trotzdem weitere 6x Kranken Gymnastik obwohl die Verklebung einfach zu Hart ist?
Oder zum Orthopäden und Röntgen, Kernspin ?
OP , ja oder nein?
Wie lange darf ich Ibuflam 600 nehmen , 2x täglich? Wochen, Monate?
Die sind doch auch Schädlich Dauerhaft.
Ich nehme schon 3 Wochen lang 2x 600 mg. Davor etwa 3 Monate lange 1 x 600 mg

Guten Tag, ich bin Dr. Nowak, Orthopäde mit langjähriger Erfahrung und helfe Ihnen gerne weiter.

Ein Impingement ist eine Enge zwischen dem Schulterblattdach und dem Oberarmkopf, wodurch die Supraspinatussehne eingeengt wird und verschleißt. Diese Sehne wird beansprucht bei der Abspreizung des Armes, man testet es gegen Widerstand. Es verursacht keine Schmerzen im Biceps! Es handelt sich nicht um Verklebungen, Schleimbeutel können jedoch entzündet sein.

Mir scheint, dass bei Ihnen erst einmal eine richtige Diagnose gestellt werden muss, da die geschilderten Symptome nicht zusammenpassen.

Dazu ist die dauerhafte Einnahme von Ibuprofen schädlich für die Leber und die Nieren und den Magen. Das Risiko für ein Magen-Darm-Geschwür ist erhöht. Die Laborwerte für Leber und Nieren sollten überprüft werden. Bei weiterer Einnahme von Ibuprofen sollte ein Magensäureblocker wie Omeprazol oder Pantoprazol 20 mg/Tag als Prophylaxe eingenommen werden.

Ich empfehle Ihnen als erstes die Durchführung eines MRT der Schulter. Das Ergebnis bestimmt dann die weitere Therapie: Bei einem Impingement-Syndrom käme nach wie vor eine OP in Frage mit Erweiterung des subakromialen Raumes. Bei Entzündungen sollte die Schulter auf einer Abduktionsschiene für 2 Wochen ruhiggestellt werden. Pausieren Sie erst einmal die Krankengymnastik, bis die Diagnose geklärt ist. Krankengymnastik wäre nur bei einer passiven Bewegungseinschränkung indiziert. Verletzte und geschädigte Sehnen kann man nicht durch KG trainieren, sie müssen entweder operiert werden oder geschont werden und ggf. vorübergehend ruhiggestellt werden.

Ich hoffe, Ihnen hiermit behilflich gewesen zu sein. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter und antworte nochmals. Ich wünsche Ihnen gute Besserung, mit den besten Grüßen, Dr. Nowak.

---------------------

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen, klicken Sie dazu einfach 3-5 Sterne an, denn nur so kann mir das System meine Belohnung zuordnen, danke.

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
ok, vielen Dank. Ich mache dann erst ein mal wieder einen Termin beim Orthopäden für MRT evtl.