So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2848
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Guten Tag Ortho-Doc Nowak, Sehen sie eventuell noch unseren

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag Ortho-Doc Nowak,Sehen sie eventuell noch unseren Verlauf vom letzten Mal?
Ich hab vor zwei Tagen ein MRT meiner LWS durchführen lassen.
Ich würde Sie bitten für dieses eine erste Einschätzung zu geben.Vielen Dank ***** *****

Wenn Sie möchten, dass ich mir die MRT-Bilder anschauen soll, so ginge das am besten über die Plattform HealthDataSpace. HealthDataSpace – Damit ich schnell wieder gesund werde

Da es sich um eine sehr zeitintensive Aufgabe handeln würde, ginge es nur, indem Sie zusätzlich den Premium-Service annehmen würden.

Wenn Sie jedoch nur einen Bericht hier hochladen würden, ginge es auch ohne den Premium-Zusatz. Haben Sie einen schriftlichen Bericht, den Sie hier (mit Hilfe der Büroklammer) hochladen könnten?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Guten Tag,wie viel kostet der Premiumservice zusätzlich zu den 34€, die ich bisher zahlte? Wäre dies ein einmaliger Service?Einen Bericht habe ich noch nicht. Nur eine CD des Radiologen.

Bei den MRT-Bildern handelt es sich um ca. 100 hochauflösende Bilder, die man nicht über e-mail versenden und ansehen kann, sondern am besten nur über o.g. Plattform. Wenn Sie die Bilder dort hochladen können, müssten Sie mich als Berechtigten hinzufügen. Dann könnte ich mir dort die Bilder ansehen. Der Premium-Service würde zusätzlich 20$ kosten.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich schaute mir soeben die Plattform an. Da mir ein QR- oder Zugangscode meines Radiologen fehlt, kann ich ausschließlich „normale Bilder“ hochladen und aufnehmen. Eine andere Möglichkeit entdeckte ich leider nicht.
Um eine erste Einschätzung zu bekommen, reicht Ihnen vielleicht ein paar Bilder, die ich mit der CD anrufen kann? Ich weiß, dass das keiner gründlichen Prüfung gleichkommt, aber vielleicht können Sie dabei schon was entdecken?

Per e-mail hat das keinen Zweck, da die Auflösung zu gering ist.

Es gibt noch eine andere Möglichkeit, die Bilder gemeinsam über google drive anzuschauen.

Gehen Sie in google Chrom und dann in google drive. Dort können Sie ihre Bilder für mich frei geben. Über diese Plattform kann man gemeinsam Dateien bearbeiten.

Laden Sie z.B. in Google drive die MRT-Bilder in "Meine Ablage" und teilen Sie mir den Link mit per e-mail an***@******.***. Dann kann ich mir die MRT-Bilder ansehen.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Herr Nowak,ich habe soeben gekämpft die Daten vernünftig zu sichern und Sie von der CD runterzubekommen, aber scheinbar ist dies nicht möglich. Es blieb mir nichts anderes übrig als Screenshots zu machen von den Bilderreihen. Diese schicke ich ihnen an ihre Mail mit dem Betreff: MRT LWS justanswer (1-3)

Haben Sie eine e-mail geschickt? An welche e-mail-Adresse?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
An***@******.***
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich sehe gerade den Fehler, habe die falsche Endung benutzt. Ich schicke es umgehend nochmal.

Ich habe mir die Bilder angesehen. Außer der bekannten Streckstellung der LWS sind keine sonstigen path. Veränderungen zu sehen. Sämtliche Bandscheiben sind gut erhalten, ein Bandscheibenvorfall liegt nirgends vor, auch kein Wirbelgleiten oder eine sonstige Einengung des Spinalkanals. Sie können beruhigt sein. Alles Gute, Dr. Nowak

------------------

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen. Klicken Sie dazu einfach 3-5 Sterne an, danke.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Also ist eine Spinalkanalstenose definitiv auszuschließen? Denn das war anhand der Symptome noch eine Möglichkeit, die mein Physiotherapeut anmerkte dies abzuklären.
Gäbe es möglicherweise ein anderes Bild, wenn man das MRT im Stehen durchführen würde? Ich las kürzlich einen Artikel darüber, dass bei einem Patienten erst im Stehenden MRT eine Spinalkanalstenose festgestellt werden konnte und das „normale“ MRT ohne Hinweise darauf war.

Eine Spinalkanalstenose kann ich definitiv ausschließen. Im Stehen hätte sich daran nichts geändert.

------------------------

Wären Sie so freundlich, eine positive Bewertung abzugeben, ohne die ich vom System keine Belohnung erhalten würde? Klicken Sie dazu einfach 3 bis 5 Sterne oben an (nach oben scrollen).

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ok. Vielen Dank.Also sind die Schmerzen durch das „Hohlkreuz“ begründet? Ich bin aktuell in physiotherapeutischer Behandlung und habe ein paar Übungen für zu Hause an die Hand bekommen. Ist dadurch eine nachhaltige Besserung möglich? Oder werde ich damit immer Probleme haben, sodass ein eventueller Berufswechsel sinnvoll wäre?
Das wären meine letzten Fragen an Sie, Herr Nowak.Schönen Sonntag, mit freundlichen Grüßen

Sie haben kein "Hohlkreuz", sondern eine Streckhaltung der LWS, was die Schmerzen verursachen kann, da die LWS nicht "federt".

Die Krankengymnastik zur Kräftigung der Rückenmuskulatur ist sinnvoll. Ein Berufswechsel wäre nur dann sinnvoll, wenn Sie täglich schwer heben müssten oder sich häufig bücken müssten.

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ok. Entschuldigen Sie, da habe ich mich vertan.
Vielen Dank.