So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1373
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Hallo, ich habe vor 4 Monaten eine Knie OP gehabt. Der

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe vor 4 Monaten eine Knie OP gehabt. Der Innenmeniskus war gerissen. Es wurde in der üblichen Methode behandelt. Die vorhandene Zyste hat sich zurückgebildet. Ich habe teilweise noch Schmerzen am Knie innen. tanzen geht gar nicht, länger joggen auch nicht. Könnte es sein, dass ein neuer Riss vorhanden ist? Oder ist das normal nach der Zeit? Auch kann ich mich nicht gut hinknien.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 51, weiblich, L Tyroxin 50, Junik
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: erstmal alles

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen. Wurde der Meniskusriss genäht oder teilentfernt?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich weiß nur dass es die übliche Methode gewesen ist, wo man recht schnell wieder fit ist
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Teilentfernt denke ich. Ich durfte sofort auftreten
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich bin jetzt 2 Stunden nicht online

Es ist schon möglich, dass ein Meniskus nach Teilentfernung wieder reißt. Ich empfehle Ihnen eine kontrollierende Kernspintomographie. Ich bin erst abends wieder online, deshalb kann ich erst abends wieder schreiben.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Aber es wäre auch denkbar, dass es noch zum Heilungsprozess gehört? Kann das denn sein, dass so kurz nach der OP der Meniskus schon wieder reißt? Die Zyste, die mir große Probleme gemacht hat, ist weg, kein Spannungsschmerz mehr.

Nach einer reinen Teilresektion wäre ein solcher Verlauf untypisch. Ist der Meniskus abnutzungsbedingt einmal gerissen, ist die Chance eines erneuten Risses leider erhöht. Eine zweite Erklärung für diesen zögerlichen Verlauf könnte eine zusätzlich vorhandene Knorpelabnutzung sein.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Also sonstige Schäden hätte ich nicht laut Arzt. Also müsste ihrer Meinung nach die Heilung abgeschlossen sein und meine Beschwerden sind untypisch und deuten eher auf einen erneuten Riss hin. Dann müsste ich ja zu stark belastet haben, oder?
Ich bewerte sie gleich bin noch unterwegs

Abnutzungsbedingte Risse passieren leider oft nach und nach und bei weitem nicht immer nach besonderen Belastungen. Der Verlauf ist in dieser Länge untypisch und sollte abgeklärt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Meine OP war im Mai erst . Das kann also so schnell passieren? Unfassbar!

Leider ja, das klingt natürlich blöd, aber es ist nicht so selten wie man denkt.

Markus Landinger und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.