So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2698
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Knieschmerzen seit über 2 Wochen, Bbesonders beim Beugen,

Diese Antwort wurde bewertet:

Knieschmerzen seit über 2 Wochen, Bbesonders beim Beugen, Treppensteigen. Schmerz in der Kniebeugen und oberhalb der Patella.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Weiblich, 57 Jahre, Ibuprofen600 1-2 täglich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Orthopäde wissen sollte?
Customer: Knie ist geschwollen oberhalb der Patella rechts, aber nicht heiß oder entzündet

Guten Tag, ich bin Orthopäde mit langjähriger Berufserfahrung und helfe Ihnen gerne weiter.

Leider haben Sie keine Frage formuliert. Welche Frage haben Sie? Bitte formulieren Sie jetzt Ihre Frage, ich werde dann antworten. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Was könnte dahinter stecken? Was kann ich tun?

Es handelt sich wahrscheinlich um einen sog. Reizgelenkerguss auf Grund einer Binnengelenkschädigung. Die Kniegelenkkapsel ist sehr groß und erstreckt sich bis oberhalb der Kniescheibe. Daher reicht bei zuviel Gelenkflüssigkeit die Schwellung bis über die Kniescheibe, was zu Beschwerden bei der Beugung des Kniegelenks führt. Ursachen für den Reizgelenkerguss können sein:

Knorpelschaden der Kniescheibe, Knorpelschäden der Gelenkflächen, ein freier Gelenkkörper (sog. Gelenkmaus), ein Meniskusriss, eine Bandlockerung mit Instabilität des Kniegelenks.

Infektionen können ebenfalls zu einem Gelenkerguss führen, wobei das Kniegelenk jedoch überwärmt wäre, wie z.B. bei Borreliose, Pfeifferschem Drüsenfieber...

Rheumatische Erkrankungen können einen Gelenkerguss verursachen, wären jedoch nicht auf nur ein Gelenk beschränkt.

Was können Sie tun? Schonen Sie das Knie, wenden Sie ein antiphlogistisches Gel an, z.B. Voltaren-Gel, nehmen Sie Ibuprofen Tbl. ein bis 3x400 mg/Tag unter Beachtung der im Beipackzettel beschriebenen Nebenwirkungen, Kontraindikationen und möglicher Allergie. Falls keine Besserung eintreten sollte, kämen zur weiteren Diagnostik in Frage: orthopädische Untersuchung, Röntgenaufnahmen, Kernspintomografie und Gelenkspiegelung.

 

Ich hoffe, Ihnen hiermit die Frage beantwortet zu haben und wünsche Ihnen gute Besserung, alles Gute, Dr. Nowak

-----------------------

Bitte nicht vergessen, eine positive Bewertung abzugeben, indem sie 3 bis 5 Sterne anklicken, denn nur so erhalte ich ein Honorar vom System für meine Mühe, danke.

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.