So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1063
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Guten Abend! Ich bin weiblich 39 Jahre alt, 160cm groß, 50kg

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend!
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin weiblich 39 Jahre alt, 160cm groß, 50kg schwer, eigentlich ziemlich sportlich, laufe seit 10 Monaten 3-6x pro Woche locker 6km auf Beton mit guten Schuhen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Orthopäde wissen sollte?
Customer: Seit 5 Tagen habe ich ziemliche Schmerzen an der rechten Fußaußenseite (von etwas vor und unter dem Knöchel bis etwa 5cm weiter nach vorne), sodass ich nur unter Schmerzen auftreten kann. Zuerst war da ein etwa 3x8cm langer Bluterguss, der jetzt weg ist. Dafür ist der Fuß immer mehr oder weniger geschwollen, min 1 cm dicker als der andere und auf wärmer. Es schmerzt beim Berühren und komischer Weise auch beim Auftreten, obwohl die Schmerzen eher seitlich und leicht oben sind. Ich probiere mit Coolbag und Voltadol aber es hilft nicht, und in Zeiten von Corona kann ich auch nicht zum Arzt gehen. Ich bin aber beim Laufen nicht wissentlich umgeknickt. Haben Sie eine Idee, was hier los sein könnte?
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Fotos vom Schmerzbereich

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen. Dies könnte ein spontaner Längssplit einer speziellen Sehne sein, der sogenannten Peroneus brevis-Sehne. Das kann alleine schon durch Überlastung passieren. Man kann dies im Ultraschall und noch sicherer im MRT nachweisen. Ob dieser Längsriss operiert werden muss, kann nur das MRT zeigen. Bitte Sportpause. Alles Gute!

Markus Landinger und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Kann man sonst noch etwas tun außer Pausieren?

Leider können jetzt nur symptomatisch behandeln mit abschwellenden und schmerzlindernden Maßnahmen. Antientzündliche Medikamente und Kompressionsbandagen können helfen.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Danke, ich versuche es mal so!