So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1827
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe laut MRT Bericht am

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,ich habe laut MRT Bericht am linken Knie folgenden Befund erhalten:
- Mäßiger retropetellarer in die Recessus auslaufender Gelenkerguss.
- 2,0 x 1,5 cm großes Knochenmarködem im Unterpol der Patella. Dort wenige alte Knorpelschäden.
- Verdacht aufKompressionssyndrom der Patella
- Kernspintomographisch kontinuierlich abgrenzbare Kreuzbandplastik, die jedoch elongiert und teilweise signalalteriert zur Darstellung kommt, so dass eine Teilruptur denkbar ist. Auffällig ist der Verlauf, das Kreuzband verläuft etwas zu steil.
- Verdacht auf Arthrofibrose nach vorderer KreuzbandplastikDie Instabilität nimmt weiter zu und ich kann schmerzfrei keine Treppen mehr laufen oder lange sitzen. Trotz Muskelaufbau und guter Muskulatur keine Besserung. Kortisonspritzen brachten ebenfalls keinen positiven Effekt.
Gibt es noch andere Möglichkeiten um einer OP zu umgehen?MRT Bilder könnte ich über HealthDataSpace zur Verfügung stellen.Über eine Rückmeldung wäre ich sehr dankbar.Viele GrüßeA.D.
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowak hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Kundin, ich habe die Frage gerade beantwortet. Dies ist eine Dublette!