So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 907
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Seit 16 Dezember habe ich eine Patellasehnenentzündung die

Diese Antwort wurde bewertet:

Seit 16 Dezember habe ich eine Patellasehnenentzündung die sich schleichend eingestellt hat. Nehme seit Silvester 3 mal täglich verschreibungsfreies Ibuprofen 400 mg. Ich habe gelesen dass man bei diesem Überlastungssyndrom das Knie schonen sollte. Bis letzte Woche habe ich noch einigermaßen normal laufen können dann wurde es stärker und ich benutze zur Zeit Gehhilfen habe leider letztes Jahr und vorletztes Jahr jeweils eine Op am gleichen Knie durchführen lassen. 2018 Femoropatellarprothese mit Kniescheibenrückflächenersatz und 2019 um Juli Meniskusteilresektion Mediales Hinterhorn mit Microfracture 1cm an der medialen Lauffläche mit Fibrinkleber. Laut Prof. Erlaubnis nach 12 Teilbelastung mit Sport. Arbeite nicht bin täglich ein wenig spazierengegangen am Wochenende such mal 1 Stunde oder etwas länger Radfahren habe aber die letzte Woche vor Beginn der Sehnenproblematik keine Trainingspausen mehr gemacht bin sozusagen jeden Tag 4 km Rad in den Nachbarort gefahren. Strecke ist eben und habe unsere Ferienwohnung angefangen in dieser Woche zu putzen 5 Stockwerke Treppen laufen. Ich gehe davon aus dass dies für mein Knie zu viel war und sich dies in Form von dieser Problematik gezeigt hat. Nun meine Frage wäre es sinnvoller sich Voltaren Retardkapseln verschreiben zu lassen um die Entzündung loszuwerden oder ist die von mir angewendete Medikation ausreichend. Soll ich auch das Spazierengehen lassen weil das ja ohne Krücken auch nicht geht ohne die Schmerzrn erneut zu provozieren. Es wird ja auch manchmal empfohlen einige Wochen das Bein zu schonen. Was raten Sie mir?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 54 Jahre weiblich in der Menopause. Also Östrogenmangel hat ja auch Einfluss auf Gelenkgesundheit. Medikament ist Traumeelsalbe Voltarensalbe und Hexal Ibuprofen 400mg frei verkäuflich. Danke
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Orthopäde wissen sollte?
Customer: nur das nach der zweiten Op 2019 im Juli habe ich sogar besser laufen können als nach der ersten OP ich war glücklich. Wie gesagt dann fing es am 16 Dez schleichend an..,

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen. Ein Retardiertes Präparat wäre hier vorzuziehen, also Diclo ret., am besten die 75mg. Lassen Sie sich Physiotherapie aufschreiben. Im Internet können Sie sich zudem auch hinsichtlich exzentrischem Training schlau machen. Geben Sie in Ihrer Suchmaschine einfach „exzentrisches Training Knie“ ein. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ich habe mich wirklich sehr eingehend mit dieser Erkrankung befasst. Sollte ich erst mal ein zwei Wochen an Krücken gehen ? Ja das mit dem Dehnen mit Black Roll mache ich schon täglich. Wenn ich das retardierte Diclo nehme müsste ich doch nach der Schonzeit von 2 drei Wochen wieder ohne Krücken gehen können. Oder wie sehen sie das?

Krücken dürfen Sie kurzzeitig 1-2 Wochen verwenden. Exzentrisches Training bedeutet keineswegs dehnen. Auf YouTube gibt es gute Anleitungen. Dehnen würde ich Ihnen nicht empfehlen. Wahrscheinlich aber haben Sie es einfach übertrieben und es sollte dann wieder alles funktionieren.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Sorry sie haben mir die Antwort mit den Krücken ja eben schriftlich gegeben. Da brauche ich Sie ja nicht nochmal anzurufen. Danke das mit dem Dehnen dachte ich mir schon. Denn bei der ersten OP wurde im Rahmen der Implantation der Hemicap Prothese bereits ein laterales Relaise der Patellasehne vorgenommen . Der Vastus medialis wurde distalisiert. Daher ist meine Oberschenkelmuskulatur ja auch schwächer. Ich war ja auch nach OP 2 noch in der Physiotherapie Phase.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Kann ich die Anruffunktionen deaktivieren . Oder empfehlen Sie einen Anruf? Ich bin mir jetzt nicht sicher. Weil auf dem Handy angezeigt wird dass ich ein noch ungenutztes Angebot Telefonanruf habe. Die AMEX Benachrichtigung hat mir mitgeteilt ich solle anrufen weil es Probleme mit dem Anruf gäbe in Verbindung mit der Zahlung?

Der Anruf wird automatisch von JustAnswer angeboten. Ignorieren Sie das Angebot einfach.

Ich denke, dass Sie mit kurzfristiger Entlastung an Krücken, antientzündlicher Medikation (Diclofenac), anschließend Physiotherapie und exzentrischem Training Ihre Beschwerden bald los sind.

Markus Landinger und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Danke Sie haben mir sehr gut geholfen. Wie kann ich Sie bewerten?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Sorry eine Frage noch wieviel Diclo täglich ein oder zwei Kapseln? Wie lange soll die Medikation eingenommen werden? 2 oder mehr Wochen?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Haben Sie meine Frage hinsichtlich der Darreichungsform und der Einnahmedauer von Diclo erhalten? Das war meine letzte Frage an Sie..,

Ich empfehle Ihnen die Einnahme über 2 Wochen mit 75mg morgens und 75mg abends. Die Einnahme sollte 30 Minuten nach dem Essen erfolgen.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Dankeschön für Ihre Antwort bezüglich der Einnahme. Sollte ich weitere Fragen haben die während der Therapie auftauchen schreibe ich Sie wieder an. Vielen Dank für die schnelle Hilfe

Sehr gern geschehen!