So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2637
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Doktor, Ich bräuchte Ihre Einschätzung.

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Doktor,Ich bräuchte Ihre Einschätzung. Ich habe mir vor ca. 20 Jahren den 12. Bw und die ersten 3 Lendenwirbel gebrochen (Kompressionsfr.) und leide seit damals unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Ich habe schreckliche Angst vor weiteren Rückenverletzungen. Nun bin ich heute mit der Schulter gegen den Türstock gelaufen und frage mich, ob das eine Rückenverletzung verursachen kann. Mir tut immer gleich der ganze Rücken weh wegen meiner Traumatisierung.

Guten Tag, ich bin Orthopäde mit langjähriger Berufserfahrung und helfe Ihnen gerne weiter.

Ich halte es für gänzlich unwahrscheinlich, dass von einer Schulterprellung eine Rückenverletzung resultieren sollte. Eher würden die Schmerzen in den Arm ziehen.

Ich denke, dass Sie ganz beruhigt sein können, dass davon keine zusätzliche Schädigung der LWS resultieren kann.

Gute Besserung und alles Gute fürs neue Jahr, Dr. Nowak

--------------------------

Über eine positive Bewertung mit 3-5 Sternen würde ich mich freuen. Nur so erhalte ich einen Teil des von Ihnen eingezahlten Betrages als Honorar. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter und antworte nochmals.

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.