So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2610
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Hallo. Letzte Nacht habe ich das Baby (6 Monate) auf und ab

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Letzte Nacht habe ich das Baby (6 Monate) auf und ab getragen und mich zusammen mit dem Baby wohl etwas zu schwungvoll in einen Schaukelstuhl gesetzt. Dabei hatte ich einen stechenden schmerz am oberschenkel innen hoch zum oberschenkelansatz. Nun hab ich dort ständig einen ziehenden Schmerz ganz oben an der Innenseite des Oberschenkels. Beim Bücken, Treppe steigen oder hinsetzen tut es besonders weh. Was kann das sein und was hilft mir jetzt?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Frau, 40, keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Orthopäde wissen sollte?
Customer: Nein

Guten Tag, ich bin Orthopäde mit langjähriger Erfarhung und helfe Ihnen weiter.

Wahrscheinlich handelt es sich um eine Adduktorenzerrung, also um eine Sehnenzerrung. Da hilft jetzt leider nur Schonung und gegen die Schmerzen z.B. Ibuprofen oder Diclofenac oder Aspirin. Wenn es in 3 Wochen nicht besser wird, sollten Sie eine Röntgenaufnahme (Beckenübersicht) veranlassen, um knöcherne Veränderungen (Bruch, Tumor, Zyste u.s.w.) auszuschließen. Machen Sie sich erst einmal keine Sorgen und warten Sie ab! Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

----------------

P.S.: Wenn Sie Rückfragen haben, antworte ich gerne nochmals, ansonsten bitte ich um eine positive Bewertung mit 3-5 Sternen, denn nur so kann mir das System einen Teil des bereits von Ihnen eingezahlten Honorars zuordnen, danke.

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Vielen Dank für die Antwort.
Könnte es auch ein eingeklemmter Nerv sein?

Das wäre eher unwahrscheinlich, denn der Ischiasnerv zieht hinten vom Gesäß in das Bein entlang und die anderen an der Voirderseite. Nervenwurzeleinklemmungen an der Wirbelsäule würden die entsprechenden Dermatome betreffen, meistens also hinten oder an der Außenseite des Beines.

Danke für die positive Bewertung und gute Besserung.