So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2592
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

VKB und Meniskus - Operation -> Welche Rolle spielt der

Diese Antwort wurde bewertet:

VKB und Meniskus - Operation -> Welche Rolle spielt der Zeitpunkt?
Kann man mit konservativer Therapie beginnen und ggfs später operieren? (auch nach 6, 12 oder 18 Monaten?)
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
(Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Guten Tag, ich bin Orthoipäde mit langjähriger Erfahrung und will gerne Ihre Frage beantworten.

Prinzipiell kann man auch zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt operieren. Das Problem wäre eigentlich nur eine Instabilität des Kniegelenks, wodurch es zu Knorpelschäden und einer vorzeitigen Arthrose kommen würde. Sofern keine solche Instabilität besteht, kann auch später oder gar nicht operiert werden. Das müsste ein untersuchender Orthopäde oder Chirurg entscheiden. Gefährlich wäre eine sportliche Betätigung und eine erneute Verletzung des Kniegelenks mit Traumatisierung von Knorpel und Bändern und z.B. einem Bluterguss, der den Knorpel schädigen würde. Welche Art von Sport betreiben Sie? Gefährlich wäre Fußball, Skifahren und jegliche Art von Kampfsport.

Wenn Sie noch Fragen dazu haben, antworte ich gerne nochmals. Wenn Sie keine Fragen mehr dazu hätten, würde ich mich über eine positive Bewertung mit 3-5 Sternen freuen., nur so erhalte ich einen Teil des von Ihnen eingezahlten Betrages. Möchten Sie noch ein Telefonangebot nutzen?

Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Vielen Dank. Bisher habe ich keine Probleme mit Instabilität und kaum Schmerzen. (Beweglichket bis ca. 120 Grad, Belastung bis ca. 80 Grad) Deshalb würde ich es mit der Physiotherapie gene weiter versuchen - wenn eben daraus keine großen Nachteile/Schäde entstehen! Könnte z.B. eine Meniskus-Naht auch noch nach längerer Zeit gemacht werden? (nach 6 oder 12 Monaten?) Oder funktionieren dann nur noch andere Verfahren? (Grad 3 Läsion, schräg-horizontal verlaufend bis pars intermedia im rot/roten und rot-weißen Bereich, Unterseite durchbrochen) Und der VKB-Ersatz wäre später also auch noch möglich?

Vielen Dank für die Rückmeldung. Ein Meniskusschaden ist etwas ganz anderes. Dieser hat die Eigenschaft sich zu verschlechtern, einzuklemmen, weiter einzureißen und den darunter liegenden Knorpel zu zerstören. Er könnte auch nur am Rand wieder angenäht werden, also im mehr bindegewebigen Bereich und von da aus könnte er sich wieder etwas regenerieren.

Ein so schwere Meniskusschaden wie bei Ihnen sollte so schnell wie möglich arthroskopisch angegangen werden,.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Das müßte man dann wohl anhand der Bilder beurteilen und ggfs kontrollieren. Danke schon mal soweit.

Es ist zwar gut, dass Sie selbst so gut wie keine Beschwerden haben und subjektiv das Knie stabil ist, das sollte jedoch auf jeden Fall ein Orthoipäde oder Chirurg beurteilen. Teilen Sie mir bitte noch mit, welche Sportarten Sie betreiben.

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Momentan nur Physio-Therapie, um den Muskel gezielt wieder aufzubauen. (ansonsten gemäßigte Sportarten, Fitness-Studio etc., keine "risikoreichen" wie die zuvor genannten. Ich lasse das auf jeden Fall weiter untersuchen und von einem Arzt begleiten.

Danke für die positive Bewertung. Möchten Sie noch die Telefonoption nutzen?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Nein, danke. Einen schönen Abend noch!

Danke, ebenfalls.