So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 837
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Doktor Landinger! Höflich bitte ich darum

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Doktor Landinger!Höflich bitte ich darum Ihnen noch eine frage stellen zu dürfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Da habe ich mal ausnahmsweise keine Angst um mein Atmen... -:) Ich möchte nur gerne meinen MRT Befund vertrauen. Ich hoffe Sie können beide Befunde, um die ich sie hier höflich frage noch von unserer vorherigen Koversartion einsehen.Ich habe Angst das ich meinen MRT befand nicht vertrauen kann, weil..Im MRT Befund stehen die 2 Bandscheibenvorfälle, aber keine knöchernen Foramenstenosen,
im CT Befund stehen keine Bandscheibenvorfälle, aber die knöchernen Foramenstenosen....Was bedeutet das? Sind diese Foramenstenosen die Bandscheibenvorfälle, weil beide sind von C5-C7 und beide sind rechtsseitig...
Also das hat irgendwas damit zu tun, aber warum erwähnt er die dann nicht im MRT? Oder sind meine Bandscheiben verknöchert und ist dies das, was im CT steht?Oder nennen sich Bandascheibenvorfälle im CT Foramenstenosen, aber warum sind die dann verknöchert?
Das muss man sicherlich im MRT sehen können?Eben weil beide sind c5-c7 beide sind rechtsseitig... Ich habe nur Angst das ich deshalb den MRT nicht vertrauen kann, weil für mich das 2 Verschieden Dinge sind, allerdings beide bei den selben Wirbeln und beide rechtsseitig... Ich bring das nur auf keinen gemeinsamen Nenner......Können Sie mir bitte Helfen?
Liebe Grüße Oliver G.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Oder Herr Doktor Oesteochondrose ist ja die Verkalkung der Bandscheibe...Und kann das der Grund sein warum im MRT dies ein Bandscheibenvorfall, und im CT eine Foramenstenose ist? BOAHR Ich HAASSSEEE so Ungewissheiten :-)

Hallo Herr G.,

Ich möchte wieder gerne für Klarheit sorgen.

Im CT, das ja letztlich Röntgen in Schichten ist, sieht man vor allem knöcherne Strukturen. An der Wirbelsäule ist zur Knochenbeurteilung das MRT deutlich unterlegen. Dies mag der Grund sein, warum im MRT Bandscheibenvorfälle Beschrieben sind, im CT dagegen knöcherne Strukturen wie die Neuroforamen genauer beschrieben sind.

Eine Osteochondrose an der Wirbelsäule bedeutet eine Verknöcherung der Knorpel mit Höhenminderung der Bandscheibe und Verdichtung der Grund- und Deckplatte der angrenzenden Wirbelkörper.

Markus Landinger und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Herr Doktor vielen Dank für Ihre Antwort. Verstehe ich das richtig das der Körper um die defekte Bandscheibe herum Knochen anbaut um das ganze zu verstärken. Und das der BSV den der Radiologe im MRT sieht der die Nervenwurzel einengt, die Vknöcherung desselben ist den der Radiologe im CT sieht?Weil meine BSV sind beide rechts, ebenso wie die Einengung im CT?Lieben Dank
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Und wie ich sie fragte sagten sie mir das diese schon sehr alt und verknöchert sind...-:)

Das verstehen Sie goldrichtig. Herzlichen Dank für den großzügigen Bonus.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr gerne Herr Doktor, vielen Dank. Darf ich sie noch kurz fragen, jegliche Einengung der Rückenmark Nerven durch Unkathrosen sieht man im MRT? Dadurch wurde ich verunsichert. Das heißt es wird tatsächlich nicht mehr eingeengt als das was im MRT steht? Weil ist so wenig ...:-)

Völlig richtig. Sie werden noch ein richtiger Radiologieprofi :-)

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hahaha Sie sind ein leiwander Hawara... :-)Vielen lieben Dank und ein schönes Wochenende:-)

:-) Gleichfalls schönes Wochenende, gern geschehen!