So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 759
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Dr. Landinger! Ich habe vor Tagen meinen

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Dr. Landinger!Ich habe vor Tagen meinen MRT Befund erhalten von meinen Knie, und war damit auch bei meinen Orthopäden. Dieser sagte da ist ja eh NIX und ich sollte Radfahren und Krafttraining machen..Gut Ich mache Krafttraining und fahre viel Rad habe aber trotzdem das Gefühl als würde Sich darin etwas bewegen, bzw. als würde manchmal mein Knie irgendwie locker sein.Ich vertraue meinen Orthopäden aber nicht so wirklich, aber Ihnen.. Ist dieser Befund wirklich unbedenklich? Muss ich da wirklich nix mehr machen? Und ich habe Angst wegen dieser Zyste, warum habe ich die?Vielen Dank für Ihre zeit undLiebe Grüße,
Oliver G.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Mrt

Hallo Herr G.,

Sofern Sie bereits Radfahren können und schmerzfrei sind, müssen Sie nichts unternehmen, außer die Kniebeuge- und Streckermuskulatur zu trainieren. Offensichtlich ist das vordere Kreuzband ja gerissen, deshalb empfehle ich ein dauerhaftes, muskelaufbauendes Training für Ihr Knie.

Sollte sich hierunter nach einem halben Jahr keine Stabilität ergeben, empfehle ich die arthroskopische Operation mit genauer Sichtung und ggf. Ersatz des vorderen Kreuzbandes.

Die Zyste ist kein eigenes Problem, sondern Ausdruck einer noch bestehenden Kniegelenksreizung, wodurch letztlich noch ein Kniegelenkerguss mit Füllung einer Zyste in der Kniekehle vorhanden ist. Das geht wirklich von alleine weg und bedarf so gut wie nie einer gesonderten Behandlung.

Gute Besserung Ihnen und entschuldigen Sie meine späte Antwort.

Markus Landinger und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Vielen Dank ***** *****! Ich habe mir diese Verletzung beim Balancieren auf so einem Band zugezogen, zwischen 2 Bäumen.... Ich rutschte ab, und obwohl dieses Band nur 30 Cm über den Boden war Passierte mir dies. Das war sehr schmerzhaft, und ich führ mit dem Fahrad nach Hause...Ich habe aber nie was geschienen oder so.... Und hatte ca 1 Woche schmerzen.... Jetzt habe ich keine Schmerzen mehr, und bin wieder in meinen Beruf aktiv. Ich transportiere Peeletsöfen und stelle Sie auf... Auchbwrnn ich diese Öfen trage habe ich keine Schmerzen mehr....Ich lass es gut sein, und bedanke ***** ***** für diese Hilfe...Und kein Problem, bin erstaunt das sie nach so einem langen Dienst noch geantwortet haben... Da habe ich keinen Stress!!!!!Liebe Grüße,
Oliver G.

Es freut mich sehr, dass Sie schon wieder voll aktiv sind! Alles Gute!