So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 714
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Meine Tochter (11 J.) ist mit dem. Arm beim Fangen eines mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Tochter (11 J.) ist mit dem li. Arm beim Fangen eines Balls mit der Innenseite des Ellenbogens von einer Stuhllehne abgerutscht, auf der sie den Ellenbogen abgestützt hatte. Es habe kurz geknackt und geschmerzt. Nach kurzer Zeit keine Schmerzen mehr, auch kein Druck- oder Belastungsschmerz, keine Schwellung, freie Beweglichkeit. Aber: Ellenbogen steht - im Seitenvergleich auch sehr eindeutig zu sehen - sozusagen raus. Was kann das sein und was ist zu tun? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen.

Wo steht etwas hervor. Streckseitig, beugeseitig oder seitlich innen oder außen?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Seitlich innen.

Im Grunde sollten Sie den Ellenbogen röntgen lassen, um einen knöchernen Bandausriss auszuschließen. Ich weiß, es tut nichts mehr weh, sein kann es trotzdem. Ansonsten ist von einer Prellungs-/ Zerrungs-bedingten Weichteilschwellung auszugehen, Die sich in 4-6 Wochen zuruckbilden wird. Alles Gute Ihnen und Ihrer Tochter. Für Rückfragen stehe ich Ihnen zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Wenn wir tasten, dann tasten wir ganz eindeutig Knochen. Aber kann ein knöcherner Bandausriss tatsächlich vollkommen schmerzfrei, auch ohne sonstige Verletzungshinweise wie Schwellung usw., entstanden sein? Nun ist der ärztliche Rat das Eine - was würden Sie selbst unternehmen?

Ich würde mein Kind in meine Praxis mitnehmen und sowohl Röntgenbilder als auch einen Ultraschall des Seitenbandes innen machen. Und ja, es ist durchaus möglich, dass es schmerzfrei ist. Ich habe in dieser Hinsicht von massivem Schmerz bis Schmerzfreiheit alles erlebt.

Markus Landinger und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ok, vielen Dank. Die chirurgischen Praxen wimmeln uns ab - ist es ok, in die Unfallambulanz zu gehen?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Röntgen oB. Vielen Dank ***** ***** beste Grüße R. Grebe

Klar ist das ok. Das ist schon mal sehr gut. Grundsätzlich können Sie jetzt erst einmal abwarten und lokal mit Retterspitz oder Arnika arbeiten. Sollte die Beschwerdefreiheit bleiben, müssen Sie nichts mehr unternehmen. Sollten Beschwerden sekundär auftreten, machen Sie einen Termin beim Orthopäden.