So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2539
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Ich habe seit Ostern ein geschwollenes Kne, Ich habe seit

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seit Ostern ein geschwollenes Kne
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich habe seit Ostern ein geschwollenes Knie. Vor 6 Woche wurde eine chronische Bursitis diagnostisiert und vor 5 Wochen zweimal punktiert (wo festgestellt wurde das es eine blutige Bursitis war) und Cortison gespritzt wurde. Seit der Cortisonspritzeist die Schwellung nahezu verschwunden aber es tut öfters weh undich habe einen Art knöchernder, kleinen beweglichen Knubbel. Leider waren alle die obengenaannten, medizinischen Behandlungen in Jever wo ich beruflich war. Ich wohne aber in Bonn und bekomme keinen kurzfristigen Orthopädentermin.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Orthopäde wissen sollte?
Customer: Ich bin eine Frau Anfang 40 und brauche mein Knie beruflich bin Circustrainerin und Akrobatin

Guten Tag, ich bin Orthopäde mit langjähriger Erfahrung und helfe Ihnen gerne weiter.

Das, was Sie tasten ist wahrscheinlich ein freier Gelenkkörper (auch Gelenkmaus genannt), der in Ihrem Knie hin und her flutscht, den Knorpel schädigt und die Entzündung hervorruft. Es bleibt leider nichts anderes übrig, als bei einer Gelenkspiegelung die Gelenkmaus zu entfernen und den Knorpel zu glätten.

Cortisoninjektionen würden den Knorpel erfahrungsgemäß weiter schädigen und sollten vermieden werden. Um den Knorpel zu verbessern, eignet sich am besten Hyaluronsäure, die in das Gelenk gespritzt wird (z.B. Ostenil, 1x wöchentlich, insgesamt 5x).

Bis zur Gelenkspiegelung sollten Sie das Gelenk kühlen, schonen und Ibuprofen 3x400 mg/Tag einnehmen.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter und antworte nochmals. Wenn Sie keine Rückfragen mehr haben, bitte ich um eine positive Bewertung mit 3-5 Sternen, nur so erhalte ich einen Teil des von Ihnen eingezahlten Honorars. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.