So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 669
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Herr Doktor anscheinend werde ich zum Dauergast,

Diese Antwort wurde bewertet:

Herr Doktor anscheinend werde ich zum Dauergast, Entschuldigung :-) Aber ich habe beim Einsortieren meiner Befunde entdeckt das da überall steht ich habe eine Skoliose der Wirbelsäule, deshalb stehen bei mir auch die Schultern etwas schief. Ist mir aber Wurscht, nur meine Frage währe ob das diese Unsymetrie im Dens machen kann? Leider halte ich glaube ich meinen Kopf auch ein wenig schief wahrscheinlich wegen dieser Verbiegung? Währe das eine Erklärung für diese Unsymetrie?

Vielen Dank ***** ***** freundlichen Grüßen *****

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Und stimmt es tatsächlich das auch diese wichtigen Flügelbänder im MRT angesehen werden?

Hallo, ist kein Problem, ich helfe gerne!

Da man ja weiß, dass eher die Neigung des Kopfes eine Asymmetrie des Dens macht, ist es durchaus denkbar, dass Sie Skoliose-bedingt eine nicht ganz gerade HWS haben, auf der der Kopf zum Ausgleich etwas geneigt sitzt. Im MRT kann man dies sicher nicht wirklich feststellen, da die Aufnahmen ja im Liegen gemacht werden, so dass die normale Statik des stehenden Menschen ja wegfällt.

Die Flügelbänder werden mit beurteilt, es kann dort nach Unfällen oder Stürzen zu Bandrissen oder knöchernen Bandausrissen kommen, die im MRT ausgeschlossen werden müssen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrter Herr Doktor!
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich müsste nur noch wissen ob dies Routine ist im MRT oder da speziell darauf hingewiesen müsste? Und könnten Sie anhand meiner MRT Bilder diese Beurteilen wenn Sie Zeit hätten oder reicht es wenn in meinen Befund davon nichts erwähnt wird?
Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Oliver Graf
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Die Skoliose hat man im Röntgen Bild gesehen, komischerweise in einer anderen Aufnahme bei dieser Aufnahme durch den Mund war der Dens normal??
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Gibt es dafür eine Erklärung??
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Verzeihung ich vergas zu fragen wieviel würde es kosten wenn Sie meine MRT Bilder ansehen??

Lieber Herr Graf,

ich helfe Ihnen sehr gerne weiter. Ich glaube aber grundsätzlich, dass Sie zu viel Geld ausgeben, um in immer neue tiefen der Wirbelsäulendiagnostik vorzudringen.

Verstehen Sie mich nicht falsch, ich lebe ja zu einem Teil von diesen Einnahmen.

Sagen wir es so, sollte dort eine Auffälligkeit sein, würde der Radiologe/Orthopäde es befunden und im Befund schriftlich festhalten. man schreibt aber nicht jeden Normalbefund nieder, sonst wäre der Befundbericht schlichtweg nicht mehr umsetzbar und zig Seiten lang.

Wenn im Befund keine Auffälligkeit dort beschrieben ist, können Sie sehr sicher sein, dass diese Bänder in Ordnung sind.

Eine Skoliose muss nicht zwingend den Dens oder dessen Stellung im Röntgen verändern, da eine Skoliose oftmals ganz oben am 1. und 2. Halswirbelkörper schon zurückgelenkt hat und oben die HWS also wieder gerade erscheint.

Außerdem ist eine Densaufnahme durch den Mund auch wieder lageabhängig jedes Mal anders, je nach Kopfneigung.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Herr Doktor Sie haben recht.... Der Witz bei der ganzen Sache ist nähmlich das ich gar keine Symthome habe.
Das einzige was ich habe ist ich halte meinen Kopf schief und bemerke das meine Rechte Trapetzmuskel der was am Hals anfängt komplett verspannt ist, und ich bin überzeugt das ich meinen Kopf, wegen meiner Skoliose in der BWS schief halte, und da ich Ihnen vertraue und sie dies für möglich halten lasse ich es jetzt einfach gut sein... Denken Sie das ist OK?
Vielen Dank

Da bin ich überzeugt.

Ich möchte Sie nur nicht in Geldnot sehen.

Wenn Sie Fragen haben, ich bin da!

Sehr sehr gern geschehen!

Markus Landinger und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Herr Doktor sie sind nicht nur extrem Kompetent, sondern sie sind einfach ein Schatz :-) Vielen Vielen Dank, ***** ***** JustAnswer Sie noch lange als Mitglied haben. Nur das Beste Ihnen :-)