So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Walter Schuermann.
Walter Schuermann
Walter Schuermann,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1973
Erfahrung:  xxxxx at xxxxx
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Walter Schuermann ist jetzt online.

Wegen eines Bandscheibenvorfalls( LWS ) mache ich z.Zt. eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Wegen eines Bandscheibenvorfalls( LWS ) mache ich z.Zt. eine Physio (KG);

Ich kann längere Strecken zügig gehen, wenn ich aber verlangsame oder kurzzeitig stehen bleibe, bekomme ich im linken Oberschenkel stechende Schmerzen( Brennen). Sonst bin ich schmerzfrei. Ich trainiere 3 mal wöchentlich auf dem Laufband. Kann ich weiter trainieren? Danke für Ihre Aufmarksamkeit.

Freundliche Grüße *****

Guten Abend,

Wurde mittels MRT bereits eine Spinalkanalstenose ausgeschlossen ?

Verschlimmern sich die Beschwerden im Stehen, insbesondere mit Hohlkreuz?

Gefühlsstörungen im Bein?

Danke für Ihre ergänzenden Angaben. Ich melde mich wieder.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo,
Mittels MRT bereits eine Spinalkanalstenose ausgeschlossen. Beschwerden auch bei längerem Stehen. Kann ich meine Rückenmuskulatur mittels Faszienrolle trainieren.bzw. stärken ?
Danke ***** ***** Klaus-Peter Enengel

Danke für Ihre Rückmeldung

Nachdem eine Spinalkanalstenose ausgeschlossen wurde ist die Stärkung der Rückenmuskulatur ein vollkommen richtiger Ansatz. Die korrekte Handhabung der Faszienrolle sollten Sie sich jedoch von Ihrem Physiotherapeuten zeigen lassen. (z.B. nur in eine Richtung rollen etc.).

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen, stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Ich möchte Sie bitten eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN ( 3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen entlohnt werden. Vielen Dank ***** ***** Gute! Ihr Dr.Schürmann

Kann ich Ihnen noch helfen? Ich beantworte gerne weitere Fragen!

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Hallo, ich bekomme seit 1 Woche vom Orthopäden jeweils 1xInfusion(bis jetzt 3) habe aber immer noch Beschwerden wie vor beschrieben. Ich ziehe mittlerweile eine evtl OP-an der Bandscheibe in Betracht. So kann es jedenfalls nicht weiergehen.
Danke für Ihre Aufmerksamkeit
mfg Klaus-Peter Enengel

Ich danke für Ihre Nachricht.

Vor einer OP sollte unbedingt vom Neurologen geklärt werden, ob neurologische Ausfälle (Lähmungen und Gefühlsstörungen) vorliegen, die eine OP sinnvoll und erfolgversprechend erscheinen lassen.

Vor einer OP Entscheidung müsste also unbedingt ein Neurologe hinzugezogen werden.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen) würde ich mich sehr freuen, weil ich sonst für meine Arbeit nicht honoriert werden kann. Vielen Dank ***** *****ürmann

Walter Schuermann und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.