So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2365
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Hallo Herr Dr. Nowak. Im Anschluß an vorangegane Fragen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr Dr. Nowak.
Im Anschluß an vorangegane Fragen möchte ich nach der schulmefizinischen Behandlung einer akuten Bursitis im Schultergelenk, die gleichzeitig mit einer akuten Bizepssehnenentzündung mit Einrissen ("deutliche Tendovaginitis der langen Bizepssehne") einhergeht, fragen. Was wåre hier die nahliegenste Behandlung?

Hallo, gerne beantworte ich Ihnen das normale Vorgehen bei diesem Befund.

Zuerst sollte die Schulter in Abduktionsstellung von ca. 30-40° auf einer Schiene ruhiggestellt werden für ca. 3 Wochen und mit iac. Spritzen unter das Schulterblattdach mit einem Lokalanästhetikum und Cortison-Kristallsuspension behandelt werden. Aus der Schiene heraus können Bewegungsübungen durchgeführt werden, damit die Schulter nicht einsteift. Falls keine Besserung danach eintreten sollte, kann auch eine arthroskopische (Schlüsselloch-OP) OP durchgeführt werden mit Entfernung der Bursa und evtl. Verlagerung der Sehne und Anheftung an die verbliebene gesunde. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die Injektion habe ich seinerzeit erhalten. Weiteres nicht, vielen Dank für Ihre Antwort!