So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2386
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

ein künstliches sprunggelenk osg und die achillessehne ist

Kundenfrage

und zwar habe ich ein künstliches sprunggelenk osg und die achillessehne ist zu kurz;

habe sehr oft Schmerzen und das Jobcenter will mir nen job aufzwingen will mich operieren lassen aber habe erst an 3 August einen Termin bekommen kann ich mich deswegen krankschreiben lassen? Bin 33 lg *****

Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Orthopädie
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Hier noch ein Dokument dazu
Experte:  Erich-mod hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:

Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Ortho-Doc Nowak hat geantwortet vor 6 Monaten.

Guten Morgen, ich bin Experte für Ihre Frage, die ich gerne beantworten möchte.

Es kommt darauf an, welche Arbeit Sie haben oder zu welcher Arbeit Sie vermittelbar sind. Eine generelle Krankschreibung gibt es in Ihrem Fall nämlich nicht, sondern es kommt auf den Arbeitsplatz an. Sie sind nicht vermittelbar für Arbeiten mit ständigem Stehen, Gehen, Treppensteigen oder Klettern oder Absturzgefahr, jedoch sind Sie vermittelbar für leichte körperliche Arbeiten oder solche, die vorwiegend im Sitzen ausgeübt werden, z.B. Bürotätigkeiten u.ä. Dafür könnten Sie sich ein entsprechendes Attest zur Vorlage beim Arbeitsamt, einer Behörde oder der Krankenkasse von Ihrem behandelnden Orthopäden ausstellen lassen.

Ich hoffe, Ihnen hiermit die Frage beantwortet zu haben. Wenn noch Fragen dazu bestehen, so stellen Sie diese einfach hier ein, ich antworte gerne nochmals. Ansonsten würde ich mich über eine positive Bewertung mit 3-5 Sternen freuen. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak