So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2279
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Bitte um CT Erklärung: was bedeutet das?im CT der LWS

Diese Antwort wurde bewertet:

Bitte um CT Erklärung: was bedeutet das?;

im CT der LWS: steht u.a. bei :

L3/L4: breitbasiger dorsomedianer Diskusprolaps mit zentraler Duralsackimpression und geringem Bedrängen einer aus dieser Höhe dem Duralsack abgehenden Nervenwurzel L4 bds.
osteocondrose sowie Spondylose und Spondylarthrosen. keine Neuroforamentstenosen.

L4/L5: Diskusbulging mit flacher dorsomedianer Diskushernie ohne höhergradigen Bedrängen neuraler STrukturen. mäßige Osteochondrose sowie Spondylose und Spondylarthrosen. keine Neuroforamentstenosen.

L5/S1: Li.mediolateraler bis auch gering nach li. intraforminär reichender Diskusprolaps mit Bedrängen der li. Nervenwurzel S1 und auch der austretenden Nervenwurzel L5 im Neuroforamen.
Osteochondrose, Spondylose und Spondylarthrosen. keine knöchernen Neuroforamenstenosen.

Vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gerne übersetze ich Ihnen den Text ins verständliche Deutsche:

zwischen den Lendenwirbeln L3/L4: Breitbasiger hinterer Bandscheibenvorfall mit zentraler Eindellung des Duralsackes (Hülle des Rückenmarks) und geringem Bedrängen der Nervenwurzeln L4 beidseits. Knochenknorpelveränderungen der Bandscheibe sowie Knochenreaktionen und Verschleiß der kleinen Wirbelgelenke. Keine Enge der Nervenaustrittslöcher.

L4/5: Vorwölbung der Bandscheibe mit flacher hinterem Bandscheibenvorfall ohne höhergradiges Bedrängen von Nervenstrukturen. Mäßige Veränderungen des Bandscheibenraumes sowie Veränderungen an den Wirbelkörpern und -Gelenken. Keine Einengungen der Nervenaustrittslöcher.

L5/Kreuzbein: Links- mittlerer bis seitlicher, auch gering nach links in das Nervenaustrittsloch reichender Bandscheibenvorfall mit Bedrängung der linken Nervenwurzel S1 (S=Sakrum=Kreuzbein) und auch der austretenden Nervenwurzel L5 im Nervenaustrittsloch. Bandscheibenschaden, Knochenreaktionen und Verschleiß der kleinen Wirbelgelenke. Keine knöchernen Einengungen der Nervenaustrittslöcher.

Ich hoffe, Ihre Frage hiermit beantwortet zu haben. Bestehen noch Unklarheiten, antworte ich gerne nochmals. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Bitte nicht vergessen, eine positive Bewertung abzugeben, indem Sei 3-5 Sterna anklicken, danke.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Doktor Nowak
ist es Ihnen möglich, ohne die Bilder vom CT zu sehen, zu sagen, welche Therapie (Behandlung ) bei diesem CT Ergebnis sinnvoll ist ?! (Infiltrationen, und auch Physiotherapie haben bis jetzt nicht geholfen)
Vielen Dank !
mit freundlichen Grüssen
S. Würdinger

Für die Therapie ist natürlich entscheidend, welche Beschwerden bzw. Nervenausfälle / Lähmungen bestehen. Solange keine Lähmungen bestehen (Fußstreckerparese oder Fußheberparese) kann konservativ, d.h. ohne OP behandelt werden mit Spritzen, Streckungen, Mikrowellenbestrahlungen, Krankengymnastik, Wärme und Bewegungsbädern. Bei einer auftretenden Lähmung muss sofort operiert werden, sonst droht eine dauerhafte Lähmung, die nicht mehr rückgängig gemacht werden kann.

Bei Ihnen sind zwar alle 3 Bandscheiben betroffen, jedoch scheint nach der Beschreibung L5/S1 am schwersten betroffen zu sein mit linksseitiger Nervenwurzelkompression. Wenn das mit Ihren Schmerzen korreliert (also linksseitige Schmerzen im Rücken und Bein und ggf. Taubheitsgefühl oder Kribbeln im linken Unterschenkel) käme auch eine Bandscheibenop. oder eine mikrochirurgische OP in Frage.

Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Bitte nicht vergessen, eine positive Bewertung abzugeben, nur so erhalte ich eine Bezahlung und können wir diesen Service anbieten.

Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.