So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2382
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Mein Mann leidet seit Tagen unter Ischiasschmerzen.Am

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Mann leidet seit Tagen unter Ischiasschmerzen;

Am Dienstag hat er eine Schmerz und eine Kortisonlangzeitspritze von der Hausärztin auf sein verlangen bekommen.Der Rückenschmerz hat sich darauf hin verbessert.Am Mittwoch sind dann Wadenschmerzen angegangen.Der Schmerz ist wie Muskelkater.Jetzt ist es so das erbnicht richtig gehen kann auf G rund der Wadenschmerzen.Ausserdem beginnen beim gehen wieder die Rückenschmerzen.Was sollen wir jetzt tun.Als Schmerzmittel nimmt er Diclo und Tramadol 100mg.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Morgen, ich bin Orthopäde und helfe Ihnen gerne weiter.

Ihr Mann sollte sich sofort in die Hände eines Facharztes für Orthopädie begeben. Möglicherweise hat er einen Bandscheibenvorfall mit einer Nervenwurzelkompression, weswegen er ausstrahlende Schmerzen in den Ischiasnerv und das Bein hat. Ein Patentrezept zur Heilung gibt es dafür nicht. Bei einem großen Bandscheibenvorfall sollte operiert werden. Eine Kernspintomografie der Lendenwirbelsäule würde Aufschluß darüber geben wie die Situation ist.

Handelt es sich nur um einen kleinen Vorfall, kann versucht werden mit Physiotherapie, Krankengymnastik, Stufenbettlagerung (Beine hoch legen), Kurzwellenbestrahlungen und Streckungen der LWS sowie Rückenschwimmen eine Besserung zu erreichen. Eine ausreichende Schmerzmedikation mit Ibuprofen und einem Opioid ist Voraussetzung. Wenn er Probleme beim Gehen hat, muss kontrolliert werden, ob nicht eine Fußstreckerlähmung oder Fußheberlähmung vorhanden ist. In einem solchen Fall müsste sofort operiert werden, damit die Lähmung nicht bestehen bleibt.

Ich hoffe, hiermit Ihre Frage beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung mit 3-5 Sternen freuen. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter und antworte nochmals. Ich wünsche Ihrem Mann gute Besserung. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2382
Erfahrung: Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.