So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2363
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Ich hatte am 12.02. eine Athroskopie des linken Kniegelenkes

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte am 12.02. eine Athroskopie des linken Kniegelenkes;

mit Innenmeniskusteilresektion, Außenmeniskusteilresektion, Knorpelglättung,partieller Synovrktomie und ausgiebiger Lavage. Was denken Sie wie lange ich in meinem Job als Chemielaborantin ausfallen werde ? Ich stehe und gehe überwiegend bei meiner Arbeit Zudem bin ich an Morbus Bechterew erkrankt

Willkommen auf Juistanswer. Ich bin Experte für Ihre Frage und antworte gerne folgendermaßen:

Normalerweise müssen Sie nach einer Meniskusop. durchschnittlich mit 4 Wochen Krankmeldung rechnen. Da bei Ihnen auch noch ein M.Bechterew vorliegt, könnte es auch schon mal 6 Wochen dauern, das ist individuell verschieden. Es kommt auch darauf an, wie ausgeprägt der Knorpelschaden ist, den ich ja von hier aus nicht beurteilen kann.

Ich hoffe Ihnen hiermit Anhaltspunkte für die Krankheitsdauer gegeben zu haben und würde mich über eine positive Bewertung mit 3-5 Bewertungssternen freuen. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter und antworte nochmals.

Alles Gute, Dr. Nowak

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.