So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2262
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

bin seit 13.09.2017 wegen Zustand nach Op Einsetzen von

Diese Antwort wurde bewertet:

bin seit 13.09.2017 wegen Zustand nach Op Einsetzen von Plattenosteosynthese Oberamrfraktur mit Sehnenabrisse .Foleerkrnakung Stressfraktur reOberschenkel Seitdem bin ich krank geschrieben;

Bin im HAmburger Modell. Proplem ist,das reKNie anschwillt.Orthopädin äusserte sich,das wäre nach so langer Schonung normal.Bin 55JAhre alt,habe aerb schon seit Jahren athrose. Bin bisher immer8-16kmmit dem Fahrrad gefahren.Ist diese Ödemildung nach solanger Schonhaltung normal;  Es wurde unteranderem Vit.D-AMngel festgelstellt.

Vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Ich bin Orthopäde und helfe Ihnen gerne weiter. Habe ich richtig verstanden, dass Sie erst eine Oberarmfraktur hatten mit einer Plattenosteosynthese und danach (wann?) eine Oberschenkelfraktur? Um was für eine "Stressfraktur" des Oberschenkels handelte es sich und wieso kam diese zustande? (Osteoporose, Übergewicht, Unfall...?). War die Fraktur in der Nähe des Kniegelenks am Oberschenkel? Wurde eine Platte eingesetzt?

Es kann nach einigen Monaten natürlich auch noch sein, dass die Schwellung des Kniegelenks normal ist, zumal Sie wahrscheinlich das Bein zu sehr oder zu früh belastet haben. Ich würde Ihnen empfehlen, die Fahrradstrecke um die Hälfte zu reduzieren und eher zum Schwimmen im warmen Wasser raten. Das Kniegelenk darf auch nicht massiert werden, was oft falsch gemacht wird, nur man. Lymphdrainage ist erlaubt.

Möglicherweise liegt die Schwellung jedoch auch an einer anderen zusätzlichen Erkrankung wie Venenstauung, Thrombose, Herzinsuffizienz, Niereninsuffizienz u.s.w. Das kann Ihnen nur der behandelnde Arzt auf Grund körperlicher Untersuchung und ggf. Internist auf Grund der Laborwerte sagen.

Ich hoffe, Ihnen hiermit behilflich gewesen zu sein und würde mich über eine positive Bewertung mit 3-5 Sternen freuen. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter und antworte nochmals. Ihnen wünsche ich gute Besserung und ein gesundes und glückliches Neues Jahr, Dr. Nowak

Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.