So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde-Duisb...
Orthopäde-Duisburg
Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1854
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
65755459
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde-Duisburg ist jetzt online.

Ich habe seit ca. 14 Tagen schmerzen in der Schulter in der

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seit ca. 14 Tagen schmerzen in der Schulter in der Nähe des Schlüsselbeins. Es ist ein permanenter Schmerz, der also ohne Anstrengung auftritt.
Bei einer Entlastung der Schulter bei kurzer Beanspruchung fühlt es sich an, als ob eine Sehne oder ähnliches kurz und schnell überspringt.
Eine Bewegungseinschränkung liegt nicht vor. Allerdings wird der Schmerz größer, wenn ich meine Hand über den Kopf strecke. Der Schmerz ist dann mehr Richtung Schlüsselbein zu spüren.

sehr geehrter Patient,

bei einem solchen Befund sollte eine ärztliche Untersuchung erfolgen. Meist handelt es sich um eine harmlose Verspannung der Muskulatur und/oder eine Reizung der Knochenhat. Andere Erkrankungen wie eine Schulterengesyndrom und ein Sehnenriss (degenerativ) sollten aber ausgesvhlossen werden. Die Behandlung ist immer zunächst konservativ. Mit besten Wünschen, DR OACK

Sehr geehrter Patient,

Sie haben eine Antwort in der gewünschten Detailtiefe erhalten und gelesen und ich freue mich wenn ich Ihnen helfen konnte. Wenn Sie noch Rückfragen haben, beantworte ich diese gerne, sonst würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sehr geehrter Dr Oack,zunächst mal vielen Dank für die Info. Die Schmerzen haben sich ein wenig reduziert. Leider sind sie aber immer noch da. Was ist denn unter einer konservatien Behandlung im Detail zu verstehen und nach welchem Zeitraum sollte denn eine Besserung eintreten?
Ihrer Aussage nach, ist jedoch der Gang zum Orthopäden wahrscheinlich. Da ein Termin in der Regel kurzfristig nicht zu bekommen ist auch hier die Frage nach dem Zeithorizont, kann eine "Verschleppung" negative konsequenzen haben und zu chronischen folgen führen? Vielen Dank vorab.

Sehr geehrter Patient,

eine konservative Behandlung besteht in schmerzhemmenden Medikamenten, Übungen und ggfs. Injektionen in die Schulter. Eine Besserunng sollte innerhalb von 3 Monaten auftreten. Eine Vorstellung beim Orthopäden ist anzuraten, wenn eigensträndig Übungen mit einer Ausnutzung des Bewegungsumfanges erfolgen, sind keine Dauerfolgen zu erwarten. Problemen gibt es, wenn der Arm nicht oder nur ganz wenige bewegt wird, dann bilden sich über einen längeren zeitraum (ab 2 Wochen) Kapselschrumpfungen und Verklebungen, die längerfristig Probleme machen.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Sehr geehrter Patient,

Sie haben eine Antwort in der gewünschten Detailtiefe erhalten und gelesen und ich freue mich wenn ich Ihnen helfen konnte. Wenn Sie noch Rückfragen haben, beantworte ich diese gerne, sonst würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Orthopäde-Duisburg und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.