So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde-Duisb...
Orthopäde-Duisburg
Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1896
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
65755459
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde-Duisburg ist jetzt online.

Nach einer verletzung knackt und knirscht es im kniegelenk

Kundenfrage

nach einer verletzung knackt und knirscht es im kniegelenk
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Orthopädie
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
es war ein innenbandriss und eine impressionsfraktur vom tibiakopf 2mm Abstufung wurde nicht operiert ist jetzt 7 wochen her und bin schmerzfrei
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
kann das etwas schlimmes sein
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich weiter.

Wenn keine Beschwerden bestehen, ist das Knirschen zu ignorieren, das kommt auch ohne Verletzung vor. Meist leigt es an einer etwas geänderten Kinematik des Knies und ist ungefährlich. Nur bei Beschwerden sollte interveniert werden.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
nein schmerzen habe ich keine als ich es das erste mal gehört habe dachte ich nur gleich an athrose und gelenk verschleiss
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 10 Monaten.

Nein, keine Sorge, dafür sidn Sie zu jung.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
kann das auch an der bandage und an dem muskelabbau liegen hatte 6 mochen eine schiene am knie und durfte 4 wochen nur teilbelasten
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 10 Monaten.

An der BAndage nicht, an der Muskelatrophie schon. Das Knie bewegt sich nun eben etwas anders als vorher.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
also durch kontrollierten muskelaufbau im und am knie kann das wieder verschwinden
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
und mit welchen übungen gelingt das am besten Heimtrainer ,beinpresse , beinbeugen und strecken, laufband und kraftstation habe ich zu hause zur verfügung
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
wackelbrett Terabänder und peziball habe ich auch
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 10 Monaten.

Da haben Sie dann ja alles zusammen; es gibt jede Menge Übungen; wichtig ist, dass der Oberschenkel trainiert wird, denn der stabilsiert das Knie.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

Sie haben eine Antwort in der gewünschten Detailtiefe erhalten und gelesen und ich freue mich wenn ich Ihnen helfen konnte. Ich würde mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
was zum beispiel für übungen
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

dies übersteigt die von Ihnen gewählte Detailtiefe bei weitem. Bitte stellen Sie dafür eine neue Frage.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

Sie haben eine Antwort in der gewünschten Detailtiefe erhalten und gelesen und ich freue mich wenn ich Ihnen helfen konnte. Ich würde mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

Sie haben auf unserem Expertenportal auf die oben genannte Frage eine fachgerechte Antwort in der von Ihnen gewählten Detailtiefe erhalten, aber bisher noch keine Bewertung vorgenommen. Wir können diesen Service nur anbieten, wenn beantwortete Fragen auch positiv bewertet werden. Falls Ihrerseits noch konkrete Nachfragen zur Antwort bestehen, können Sie diese gerne stellen, sonst bewerten Sie die Frage bitte positiv, um sie abzuschließen.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

(2)

Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

Sie haben unser Expertenportal in Anspruch genommen, um einen qualifizierten fachärztlichen Rat einzuholen und ich habe Ihnen in der gewählten Detailtiefe auf dem Fachstandard der modernen Medizin geantwortet. Auch wenn eine solche Auskunft die Vorstellung bei einem Arzt und die ärztliche Untersuchung in vielen Fällen nicht ersetzen kann, dient sie doch einer korrekten Behandlung durch gute und neutrale Information. Eine solche Leistung ist nicht umsonst zu erbringen. Ich bitte Sie daher noch einmal freundlich, die Frage positiv zu bewerten und damit abzuschließen, damit wir Sie auch in Zukunft auf hohem fachlichen Niveau beraten können, wenn Sie wieder einmal eine Auskunft benötigen.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

(3)