So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde-Duisb...
Orthopäde-Duisburg
Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1897
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
65755459
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde-Duisburg ist jetzt online.

Seit 2 Tagen merke ich schon dass ich Schmerzen in der Hüfte?

Diese Antwort wurde bewertet:

Seit 2 Tagen merke ich schon dass ich Schmerzen in der Hüfte? habe. Eher aber "innen", 2,3 fingerbreit unter der Leiste. Bei Bewegung und Belastung. Nicht außen! wie ich es sonst kennen würde.
Heute aber so schlimm das jeder Schritt sehr schmerzt. Ich konnte gar nicht schlafen/liegen, es tat in fast jeder Position weh (Außer wo ich dass ein nach außen gewinkelt habe da war es entspannend).
Ich kann es nicht selbstständig heben (es geht schon aber unter schlimmen Schmerzen), beim laufen (Schmerzen nach vorne, hinten, und beim drehen nach innen/außen).
Und wenn ich das Bein nach außen anwinkeln hab ich den DruckSchmerz ein kleines Stückchen unter der Leiste. Wenn ich da mit dem Finger eindrücke könnte ich aufspringen.
Sicher bleibt, wenn das nicht vergeht ein Arztbesuch nicht verhindert leider.
Das alles alles schlimmste ist wenn ich liege (schlafe) und dann aufstehe, dann wird es minimal besser nachdem ich etwas hin und her bewegt habe aber immer noch sehr stark.
Ich bin 28 und habe eine kleine Vorgeschichte. Ich hab seit Geburt einen Hüftfehler- (Man sagte mir nie was das genau ist), so dass ich nach "innen" laufe . Ich bemühe mich aber immer gerade oder leicht nach außen zu gehen. Hatte als Kind da auch oft Krankengymnastik. Ich denke dass sind die sogenannten X Beine.
Vielleicht haben sie eine klitzekleine Tendenz Idee? Denn ich lese Sachen wie Arthrose, Rheuma . Sehr beängstigend. Hab heute einen langen Tag mit viel laufen und morgen dasselbe.

Sehr geehrte Patientin,
es hilft nichts, Sie müssen heute einen Arzt aufsuchen. Entscheidend ist, dass auch ein Schenkelbruch ausgeschlossen wird. Das ist kein Knochenbruch, sondern der Leistenbruch bei der Frau. Hierbei treten Weichteile des Bauches (meist Darm oder Bauchfett) durch eine Schwachstelle der Buchwand nach aussen (in die Unterhaut), werden eingeklemmt und verursachen Schmerzen. Es kann hierbei auch zum Absterben von Teilen des Darms kommen, daher sollte diese Ursache zeitnah ausgeschlossen werden. Dies kann man durch eine Untersuchung und eine Ultraschalldarstelung ausschliessen. Sonst handelt es sich mit großer Wahscrehinlichkeit um eine aktivierte Arthrose, die mit Schmerzmedikamenten behandelt werden kann.

Mit besten Wünschen,

DR OACK

Orthopäde-Duisburg und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Sehr geehrte Patientin,

Sie haben eine ausführliche Antwort erhalten und gelesen. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich diese gerne, sonst bitte ich um eine positive Bewertung, damit ich mein Honorar erhalte.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK