So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Opel
Zufriedene Kunden: 2619
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Opel hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Habe in meinem Astra J, Innovation, Zulassung 02.01.2012,

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe in meinem Astra J, Innovation, Zulassung 02.01.2012, nur Navi 900 (ohne Straßenschildererkennung). Brauche aber Navi 950 oder später mit Erkennung. Ist die Frontscheibe mit Kamera für Astra K und entsprechender Umbau in Navi 950 oder besser verwendbar und möglich?
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: noch nichts.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: Befinde mich im 90. Lebensjahr. Habe meinen Führerschein schon seit 1949. Voriges Jahr 70 Jahre unfallfrei gefahren. Ohne Stempel während der DDR-zeit und noch keinen einzigen Eintrag in Flensburg. Noch nie einen Unfall verursacht oder beteiligt. Millionen km gefahren. Führerschein für PKW, LKW, Sattelschlepper, Motorrad. Bisher 15 eigenen PKW`n, + Transporter und Motorrad besessen. Tagespresse brachte dieses Jahr einen großen Artikel darüber mit viel Lob, ohne dass ich das angeregt hatte. Fahre noch konzentrierter als früher, auch große Strecken keine Problem. Um Geschwindigkeitsüberschreitung zu vermeiden, versehentlich, wenn gr. LKW überholt wird und dabei das Straßenschild nicht zu erkennen ist, auf Autobahn, brauche ich im Navi die momentane Geschwindigkeitsanzeige, weil ich auf Grund meines Alters sonst annehme, dass die Polizei bei größerer Überschreitung unterstellen würde, dass ich fürs Fahren zu alt bin, nehme ich an. Das muss ich unbedingt vermeiden, weil ich auf mein Auto noch angewiesen bin. Meine Frau, die ich 70 Jahre geliebt habe und wiedergeliebt wurde, ist vor kurzer Zeit plötzlich verstorben. Meine Kinder, Enkel und Urenkel wohnen alle hunderte von km weit weg, sodass ich mit meinem Astra nur die gewünschte Verbindung mit ihnen aufrecht erhalten kann.

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Soweit ich das nachlesen konnte, ist es nicht notwendig, das gesamte Gerät zu ersetzen, sondern nur die "Straßenschilderkennung" über die Werkstatt (Diagnosegerät) frei zu schalten.

Die Kabel und Anschlüsse sollten gleich sein, auch der CAN-Bus hat hier alle Komponenten.

Ob allerdings die Händler nur die Freischaltung vornehmen, ohne direkt ein neues Gerät verbauen zu wollen, müssen Sie leider herausfinden.

Ich selbst würde mal ein paar Händler kontaktieren und hier nachfragen.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Laut meinem Wissen und meiner Erkundungen kann mein Navi 900 die Straßenschilderkennung nicht ermöglichen, weil dazu in meiner Frontscheibe auch die Kamera fehlt. Im Astra Modell K ist in der Frontscheibe die Kamera angebracht, vermute ich, und deshalb Navi mit der Bezeichnung 950 eingebaut. Beides zusammen, also Kamera und Navi 950 machen die "Straßenschilderkennung" möglich. Deshalb war auch meine Frage, vielleicht hätte ich sie noch besser ausdrücken können, ob die Frontscheibe im Astra Modell K, also inklusive Kamera für Straßenschilderkennung, baugleich ist wie Astra Modell J und damit auch in meinen Astra J, dem Vorgänger, der keine Kamera für Straßenschilderkennung hat, eingebaut werden kann. Dann könnte ich mir auch das Navi 950 einbauen lassen, sodass die "Straßenschilderkennung" vollständig gewährleistet wäre, also auch für Straßenschilder, die kurzfristig aufgestellt sind und nicht nur über GPS angezeigt werden, weil die nicht gemeldeten "kurzfristig aufgestellten Schilder" auch nicht im Navi dargestellt werden können. --- Wie Sie jetzt feststellen können, gehe ich davon aus, dass in der Frontscheibe beim Astra Modell K eine Kamera eingebaut ist für Straßenschilderkennung. Das wäre meine ergänzende Frage. Können Sie das bestätigen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht an mich.

Ich habe damit gemeint, dass die Nachrüstung des 950zigers nicht ein kompletten Wechsel des Gerätes nach sich zieht, sondern die Kabel für die Kamera bereits vorhanden sind und die Freischaltung erfolgen muss.

Soweit ich weiß ist der K ein Folgemodell des J. Sprich der K ist folglich ein Abkömmling des J. Die Nachrüstung erfolgt mit der Frontkamera sodann in der Stoßstange, sollte diese nicht bereits in der Scheibe vorhanden sein.

Für weitere Fragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Opel sind bereit, Ihnen zu helfen.