So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KDMDani.
KDMDani
KDMDani, Sonstiges
Kategorie: Opel
Zufriedene Kunden: 99
Erfahrung:  Krafzfahrzeugtechnikermeister
96924325
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Opel hier ein
KDMDani ist jetzt online.

Opel Astra - Funkschlüssel wird ins Zündschloss gesteckt,

Diese Antwort wurde bewertet:

Opel Astra - Funkschlüssel wird ins Zündschloss gesteckt, Lichter am Armaturenbrett gehen an, beim drehen des Schüssels erfolgt keine Zündung.
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: nach mehrmaligen Versuchen das Auto stehengelassen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: Ich hatte das Problem vor Monaten schon mal, nach einigen Stunden wieder versucht und dabei hat es geklappt.
Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank ***** ***** sich für Justanswer entschieden haben.
Leider ist die Fehlerbeschreibung nicht ausreichend um eine Vermutung zu treffen.
Um welches Baujahr handelt es sich? Wieviel KM ? Welcher Motor? Geht die Beleuchtung und das Radio an wen der Zündschlüssel gedreht wird?Mit freundlichen Grüßen
Dani
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Opel Astra H Caravab 1.6, Baujahr 2005, 77 KW, Radio läuft wenn der Zündschlüssel gedreht wird
Dann wird der Fehler nicht am Zündschloss liegen. Eher Richtung Anlasser. Hören Sie ein Klacken im Motorraum wenn versucht wird zu Starten? Sie können versuchen mit einem Hammer während des Startvorgangs vorsichtig auf den Anlasser zu "schlagen" wenn er dann an springt muss der Anlasser ersetzt werden. Der Anlasser sitzt im Motorraum am Getriebe.
Bitte teilen Sie mir das Ergebnis mit.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Da das Auto ca. 15 Minuten entfernt steht, kann ich auf die schnelle nichts ausprobieren.
Danke ***** *****ür die Infos.
Ich halte Sie auf dem laufenden.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Also, ich war am Auto, habe die Tür mit dem Schlüssel aufgeschlossen, den Schlüssel gesteckt, gedreht und siehe da, der Motor startete.
Nochmals zu Ihrer Frage nach einem Klacken bzgl. des Anlassers, das war nicht da.
Kann es sein, dass das Problem zwischen Transponder des Schlüssels und der Wegfahrsperre liegt.
Wie gesagt, ich hatte das Problem vor ein paar Monaten schon mal und manchmal musste ich den den Schlüssel schon mehrmals drehen bis der Motor ansprang.
Ich habe auch schon den Ersatzschlüssel verwendet, gleiches Problem.
Keine Ahnung warum es wieder geht, aber Hauptsache es klappt wieder.
Danke für Ihre unterstützenden Antworten.
Ich wünsche Ihnen noch eine gute und erfolgreiche Woche.
Mit freundlichen Grüßen
Herbert
Super! Den Transponder der Wegfahrsperre kann man ausschließen! Dann würde das Auto kurz für ca 1sek laufen und dann erst aus gehen. Der Fehler wird entweder am Anlasser oder an der Ansteuerung des Anlassers liegen. Dies sollte wenn der Fehler erneut Auftritt elektrisch geprüft werden. Eventuell könnt man das Starterrelais auf verdacht tauschen. Dieses Relais schaltet den "starken Stromfluss" beim Starten.
Liebe Grüße
Das Relais K1 für den Anlasser befindet sich im Sicherungskasten im Motorraum.
KDMDani und weitere Experten für Opel sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Danke für den Hinweis auf das Relais K1.
Diesen Satz verstehe ich nicht. Das Auto ging nicht aus, sondern nicht an.
- Den Transponder der Wegfahrsperre kann man ausschließen! Dann würde das Auto kurz für ca 1sek laufen und dann erst aus gehen. -