So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KDMDani.
KDMDani
KDMDani, Sonstiges
Kategorie: Opel
Zufriedene Kunden: 62
Erfahrung:  Krafzfahrzeugtechnikermeister
96924325
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Opel hier ein
KDMDani ist jetzt online.

Habe ein Problem mit meinem Opel Corsa 1.0 X10XE. Habe

Kundenfrage

Habe ein Problem mit meinem Opel Corsa b 1.0 X10XE.

Habe einige Teile neu eingebaut:

Kühlmitteltemperaturgeber

Thermostat

Anlasser

Neues Kühlwasser (kühler tropft)

Öl gewechselt

Folgendes Problem: Es fing alles damit an,dass er immer schlechter anspringen wollte. Plötzlich wollte er nicht mehr anspringen. Also habe ich einen neuen Anlasser eingebaut unter dem Anlässe läuft das Kabel vom Kurbelwellensensor entlang ( dort habe ich den Anlasser drei mal drauf abgelegt) Auto wollte danach immer noch nicht anspringen! Batterie über Nacht an ein Ladegerät angeschlossen, nächsten Tag hat er mich noch zu einem Autoteilezubehör gebracht, wo sie mir eine neue Batterie eingebaut haben. Lief gut!! Dann fing die Temperaturanzeige ständig nach oben und viel Ständig wieder ab ( Gab ich viel Gas, ist die Anzeige hoch gegangen und nahm ich das Gas weg ist sie gefallen. Evtl. Kabel beschädigt ? Wäre schön ,wenn sie unser Problem lösen könnten. Ich weiss keinen Rat mehr

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Opel
Experte:  KDMDani hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

Da der Temperatursensor neu ist prüfen Sie mal bitte ob der Kühlerlüfter Motor an geht. Solang das Auto aufheizt fassen Sie bitte Regelmäßig die Schläuche zum Kühler an. Diese dürfen erst bei ca 90grad kühlmitteltemperatur über das Thermostat mit dem kleinen Kühlerkreislauf des Motores verbunden werden. Also erst nachdem ihr Kombiinstrument 80-90 grad anzeigt warmwasser durchfließen lassen. Das der Zulaufschlauch immer etwas warm wird ist normal da das Thermostat nicht 100% abdichtet.

Ist dort etwas auffällig?

Experte:  KDMDani hat geantwortet vor 4 Monaten.

Bitte prüfen Sie mal (sichtprüfung) ob bei dem kleinem Kühlwasserschlauch am Ausgleichbehälter bei laufendem Motor ein Wasserstrahl zu sehen ist und ob dieser mit zunehmender Drehzahl stärker wird.

Wenn nicht ist vermutlich die Wasserpumpe defekt.

Experte:  KDMDani hat geantwortet vor 4 Monaten.

Wasserpumpe liegt sogar nahe da die Wasserpumpe meist ein Plastikrad hat kann es sein das es bei wenig Motordrehzahl das Wasser noch umwälzen kann, bei hoher Drehzahl allerdings durchdreht.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Im stand läuft er, wie er soll eine halbe Stunde lang. Lüfter geht dann auch an. Kühlt dann wieder ab! Aber wenn ich das Gas ein paar mal betätigt habe passiert folgendes:
Ventilator springt nicht mehr an
Temperatur steigt über 100Grad
Wenn ich die Heizung voll aufdrehe Stärke 4
Steigt die Temperatur Anzeige noch mehr nach oben
Obere Überschlägt heiß unterer Schlauch warm.
Dünner Schlauch am Ausgleichsbehäler fließt Wasser durch.
Wasserpumpe erst letztes Jahr neu reingekommen
Experte:  KDMDani hat geantwortet vor 4 Monaten.

Bitte Laden Sie mal ein Bild des Temperatursensors und des Thermostatgehäuses hoch.

Experte:  KDMDani hat geantwortet vor 4 Monaten.

Teilen Sie mir bitte auch die Fahrgestellnummer mit.

Experte:  KDMDani hat geantwortet vor 4 Monaten.

Haben Sie den alten Kühlmittelsensor noch?

War mit dem das selbe Problem?

Ich hatte diesen Fehler schon mal weil ein falscher Sensor montiert war der optisch genau gleich war.

Prüfen Sie bitte auch den festen Sitz des Steckers am Sensor.