So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Sonstiges
Kategorie: Opel
Zufriedene Kunden: 22
Erfahrung:  Mechaniker, Kfz-Meister
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Opel hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Ich habe einen Astra k st 136PS CDTI AT. Baujahr 01/17.

Kundenfrage

ich habe einen Astra k st 136PS CDTI AT. Baujahr 01/17. Laufleistung 18000KM. Seid ich den Wagen habe Klappert er aus dem Motorraum bzw. der Vorderachse. Ein dumpfes Klappern/Poltern. Man kann das nicht so genau Raushören. Man hört es nur bis 50KM/H im Innenraum besonders bei leichten Bodenwellen und Pflastersteinen. Wenn man den Motor ausmacht klappert er auch kurz mit diesem Geräusch nach..kurzes Drr. Wenn man den Motor beim Fahren ausmacht und nur Rollen lässt wird das Klappern merklich leiser als mit laufendem Motor. Das Klappern ist auch im Leerlauf da und unabhängig vom Lenken und ob der Motor kalt oder warm ist.

Der TÜV hat an den Achsen nichts gefunden. Stoßdämpfertest in Ordnung. Gummis alle in Ordnung. Querlenkerbuchsen sehen aus wie neu. Das Geräusch hört sich an wie ausgeundelte Querlenkerbuchsen. Augenscheinlich sehen die aber aus wie Neu.

Der FOH hat daraufhin die lange Antriebswelle gewechselt (angeblich axial zuviel Spiel) und die Motorlager erneuert und modifiziert. Es hat nichts gebracht, Klappert nach wie vor.

Hier zwei Aufnahmen:

https://youtu.be/3xZ19x-_FkI

https://youtu.be/2-l3mhVIP-o

Es scheint wohl kein Individualfehler zu sein weil ich noch zwei weitere Personen mit dem gleichen Modell und Motor kenne die das identische Problem haben. Meine FOH Werkstätten wissen nicht was es ist.

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Opel
Experte:  experteer hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Tritt dieses Geräsuch auch bei glatter Fahrbahn wie z.B. Asphalt auf?

Wie viele Kilometer haben die Wagen der Bekannten gelaufen?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Hallo,
das Geräusch tritt nur bei leichten Bodenwellen auf man hört es sehr gut auf diesem Supermarktparkplatz Pflaster. Hört sich an wie ein Würfelbecher. Auf glatter Fahrbahn ist nichts zu hören. Die Wagen von meinen Bekannten sind auch so um die 15000-20000km gelaufen alle Bj 2017. 136PS CDTI. Ich weiss nur das Opel Probleme beim Astra k mit den Querlenkern hat aber die sehen Neu aus. Beim Motor abstellen und rollen lassen wird es merklich leiser.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 3 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Da das Problem bei abschalten des Motors leiser wird tippe ich am ehesten auf ein Anbauteil an Motor oder Getriebe, habe aber auch keine Informationen zu diesem Problem.

Ich gebe Ihre Anfrage wieder frei, eventuell kennt einer meiner Kollegen die Lösung.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ok danke ***** ***** auch Ratlos.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich habe jetzt nochmal genau hingehört. Das Klappern kommt von der Fahrerseite aus Richtung Lenksäule. Der Astra k hat ja eine elektrische Lenkunterstützung und keine klassische Hydraulikservolenkung.Da das Klappergeräusch mit ausgeschaltetem Motor fast weg ist und mit Anschalten wieder präsent habe ich, da an der Vorderachse und im Mottoraum nichts zu finden ist, dass Lenkgetriebe in Verdacht. Kann es sein das mit ausgeschaltetem Motor diese elektronische Lenkunterstützung ausgeht und die Kraft auf der Lenkung höher ist und deshalb die Klapperei weniger wird? Dann wäre die Lenkung der Verursacher der Klapperei. Das würde auch erklären warum man das Geräusch nur im Innenraum hört und nicht wenn man vor dem Motorraum steht beim Motor abstellen.