So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Opel
Zufriedene Kunden: 4341
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Opel hier ein
experteer ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Opel-Insignia 2,0 CDTI (160 PS)

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe einen Opel-Insignia 2,0 CDTI (160 PS) Sportstourer (Bj. 2011). Seit kurzer Zeit habe ich bei Autobahnfahrten das Problem, dass es einen kurzzeitigen Leistungsverlust gibt (der Turboschlauch wurde vor 6 Monaten gewechselt!!). Der Bordcomputer zeigt an, dass das Fahrzeug demnächst gewartet werden soll. Leider löscht sich dieser Fehler meist am selben, oder spätestens am nächsten Tag. Ich habe den Fehler ausgelesen. Hier wird angezeigt, dass es ein Luftleck zwischen Drosselklappengehäuse und Einspritzung gibt!?

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Wenn der Fehlercode für ein Luftleck im Ansaugbereich angezeigt wird, das Ansaugsystem jedoch dicht ist, sollte das AGR Ventil erbneuert werden.

Das AGR Ventil ist für die Rückführung von Abgasen zur nochmaligen Verbrennung zurück geleitet. Diese Ventile verkoken jedoch gern oder gehen elektrisch defekt. Wird das Ventil nicht mehr richtig geschlossen bildet dies ein Luftleck im Ansaugsystem.

experteer und weitere Experten für Opel sind bereit, Ihnen zu helfen.