So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Onkologie
Zufriedene Kunden: 37064
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, seit 25 Jahren Behandlung von Krebspatienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Onkologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, Die Angst hat mich wieder voll. Ich habe seid 3

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,Die Angst hat mich wieder voll im Griff. Ich habe seid 3 Wochen das Gefühl ich bekomme nicht genug Luft. Meine Kinder waren beide erkältet mit Husten ich denke ich hatte mich da angesteckt. Ich habe dann 1 Woche Antibiotika genommen und ein paar mal ein cortison spray benutzt. Das ist jetzt auch schon 2 Wochen her. Ich habe eine sauerstoffsättigung von 99 Prozent, ich war beim pneumologen der meinte es wäre ein hartnäckiger virus. Ich huste ganz selten etwas schleim ab der ist dann so weißlich, ich habe immer das Gefühl nicht genug Luft zu bekommen, jetzt fängt auch mein Brustkorb an zu schmerzen, es brennt und tut dumpf weh auf der höhe vom linken schulterblatt. EKG von Montag war komplett unauffällig, dimmer test auch. Was könnte das sein? Muss ich Angst vor Lungenkrebs haben? Ich wurde dieses Jahr schon zweimal geröngt ( Januar Lunge und Herz) und im März ( HWS)und würde das ungern nochmal machen. Was könnten diese schmerzen im Brustkorb sein? Kann dies vom falschen atmen kommen? Ich bin gersten den Martinsumzug mitgelaufen ohne zu husten. Könnte es Krebs sein? Bitte helfen Sie mir.

Guten Tag,

Ich verstehe überhaupt nicht, warum Sie gegen einen vermutlichen Virusinfekt ein Antibiotikum bekommen haben, das nützt gar nichts, im Gegenteil: Weil es auch die Darmflora angreift, wo ein Teil der Immunantwort herkommt, dauert der Infekt nun gern noch etwas länger.

Natürlich haben Se keinen Lungenkrebs, schmerzt nicht, aber man hustet ununterbrochen, sondern ziemlich wahrscheinlich durch die Husterei eine Blockierung in der Brustwirbelsäule. Das macht genau die Symptome. Hier helfen Diclofenac oder Ibuprofen und Krankengymnastik, ein Orthopäde oder Chiropraktiker kann auch deblockieren, falls es nicht von alleine besser geht.

Bitte lassen Sie die Angst nicht gewinnen.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich huste mehrmals über den Tag verteilt, weil ich das Gefühl habe ich hätte schleim im hals was raus muss, Ich denke halt ich bekomme nicht genug Luft dementsprechend gähne ich oft und atme auch sehr tief ein. Sie sind sicher das es kein lungenkrebs ist ? :-(
Ich kämpfe ja gegen die Angst an und mache auch eine Therapie gerade.

Ich wüsste nicht, wo der herkommen sollte, und ich hab in 38 Jahren NIE Lungenkrebs gesehen, der geschmerzt hat, bevor man Monate Dauerhusten hatte. Vergessen Sie das!

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** so geduldig sind und immer nett Antworten. Kann es noch von der Erkältung sein?

Auch, aber ich glaube eher, dass der Schmerz vom Rücken kommt.

Gern geschehen, jetzt bin ich aber in der Sauna.

Einen schönen Abend!

Dr. Gehring und weitere Experten für Onkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.