So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Onkologie
Zufriedene Kunden: 4394
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre eigener Praxis mit besonderer Erfahrung auf dem Gebiet der Onkologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Onkologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Multiples Myelom/Plasmozytom Sehr geehrte Damen und Herren,

Diese Antwort wurde bewertet:

Multiples Myelom/PlasmozytomSehr geehrte Damen und Herren,aufgrund einer isolierten moderaten IgE- Erhöhung ( 150 - Grenzwert bis unter 100)- sonstige IgG, IgM, IgA, IgD normwertig- würden Sie welche Diagnostik hinsichtlich eines evtl. MM/Plasmozytoms anschliessen bzw. welche Parameter könnten einen evtl. Verdacht dahingehend hinlenken?

Lieber Kunde, vielen Dank für Ihre Frage. Mein Name ist Dr. Schürmann und werde Ihnen bei Ihrem Anliegen helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage geprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zu komme.

Ganz wichtig wäre eine Elektrophorese um nach einem sogenannten M-Gradienten zu suchen.

Auch sollte man nach freien Leichtketten im Urin und Blut suchen.

Schliesslich ist der zeitliche Verlauf dieser Werte wichtig. Bei schneller Zunahme wird man eher zu einem aktiven Vorgehen ( Bestrahlung, Chemotherapie) neigen. Ansonsten verhält man sich beim multiplen Myelom eher abwartend bezüglich einer Therapie. Vor Therapiebeginn würde man immer auch eine Knochenmarkpunktion vornehmen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Würden Sie das jetzt so tun bei ansonsten normalem Grossen Blutbild, CRP, LDH und Blutsenkung?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Hallo Herr Dr Schürmann, anliegend schonmal der erste Teil der Ig
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Datei angehängt (QQS6MLV)

Danke, ***** ***** mir der Kontext klarer.

Ein Plasmozytom oder MM steht überhaupt nicht zu Debatte, vielmehr ist das erhöhte Gesamt Ig E ein Hinweis auf eine Allergie irgendeiner Art.

Würden Sie bitte noch an eine positive Bewertung durch das Anklicken von 3 bis 5 Sternen (ganz rechts oben auf dieser Seite) denken? Unabhängig davon antworte ich Ihnen gerne auf Ihre Rückfragen. Herzlichen Dank! Ihr Dr.Schürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Onkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen Dank. Ihnen einen schönen Abend. Beste Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Kurz noch: die restlichen Werte sind soweit in Ordnung?

Ja der Rest ist OK. Danke für die positive Bewertung.