So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Onkologie
Zufriedene Kunden: 32910
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, seit 25 Jahren Behandlung von Krebspatienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Onkologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe 2020 meine Erhaltungstherapie mit Rituximab nach 2

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe im Mai 2020 meine Erhaltungstherapie mit Rituximab nach 2 Jahren beendet. Die LDH liegt bei 205, Thymidinkinase 5.1 und b2 Mikroglobulin bei 1,52. Die Leukozyten sind leider noch immer bei 2.7 und die Lymphozyten bei absolut bei 0,62. Ist es ein schlechtes Zeichen, dass sich die Leukozyten noch nicht erholt haben oder braucht es einfach nur Geduld? Ich habe 2017 die Diagnose follikuläres Lymphom erhalten und wurde mit Bendamustin und Rituximab behandelt.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Fachärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute, und es tut mir Leid, dass die Antwort so spät kommt.

Sie sind ein kleines bisschen zu ungeduldig! Überlegen Sie mal, wie lange Sie Chemo und Antikörpertherapie zur Verminderung weißer Blutzellen hatten; da kann es Monate dauern, manchmal sogar noch länger, bevor sich die Werte wieder normalisieren! Insofern brauchen Sie keine Sorge zu haben, dass das ein schlechtes Zeichen ist, zumal bei den Werten nicht. Ihr Knochenmark braucht einfach Zeit, sich zu erholen, bis es wieder wie gewohnt arbeiten kann.

.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich abschließend noch einmal über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Onkologie
Zufriedene Kunden: 32910
Erfahrung: Innere- und Allgemeinmedizin, seit 25 Jahren Behandlung von Krebspatienten
Dr. Gehring und weitere Experten für Onkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen lieben Dank, das ist sehr beruhigend. Ich wünsche Ihnen auch alles Gute. Werde Sie mit 5 Sternen bewerten.

Herzlichen Dank und weiterhin alles Gute! Möge alles folgenlos ausheilen!