So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Onkologie
Zufriedene Kunden: 5232
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre eigener Praxis mit besonderer Erfahrung auf dem Gebiet der Onkologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Onkologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Ich habe eine Lymphotzytose von 51,6 und war vor 4 Monaten

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Lymphotzytose von 51,6 und war vor 4 Monaten 54 Gesamtzahl der leuykose 9,8
Der Arzt will zytogentische und immunzytologische Untersuchung durchführen und seit dem habe ich grosse Angst das ich ccl oder ander bösartige Krankheit habe, viel sagen mir dass die Zahl der lymp nicht hoch ist aber warum will der Arzt weitere Untersuchungen machen???
Symptome habe ich nicht, kein Gewichtverlust, kein Nachtschweiß, selten Infektionen wie Erkältung vielleicht 1 Mal oder 2 Mal pro Jahr
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich habe die Untersuchungen von Januar und März beigefügte, ausschlaggebend war eine Entzündung in einer Lymphknote die ich seit meiner Kindheit habe aber damals war ich erkältet und sie ist zurückgegangen, Milz war normal aber Leber hat Fett und das liegt bestimmt an meine Essgewohnheiten

Lieber Kunde, vielen Dank für Ihre Frage. Mein Name ist Dr. Schürmann und ich versuche Ihnen jetzt bei Ihrem Anliegen zu helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage geprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zu komme.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke

Vielen Dank für Ihre Geduld.

haben Sie ausser dem einen schon seit der Kindheit vergrösserten Lymphknoten auch andere vergrösserte Lymphknoten.? Fieber? Nachtschweiss? Gewichtsverlust? Gibt es Lymphozytenwerte noch weiter zurück in der Vergangenheit?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nein, nichts von was Sie gesagt haben

Vielen Dank! Dann spricht nichts für Blutkrebs. Die Lymphozytenerhöhung ist mässiggradig und noch kein unmittelbarer Hinweis auf eine Bluterkrankung. Es kann sich immer noch um einen Virusinfekt handeln. Im Hinblick auf die erhöhten Leberwerte muss auch an einen EBV-Infekt (Pfeifferschen Drüsenfieber) gedacht werden. Eine entsprechende Blutuntersuchung (EBV-Ak) sollte erfolgen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Steigen die Lymphozyten rasant bei einem cll innerhalb mehr als 2 monate? Bei mir haben sie sich kaum geändert, einbisschen runter, ist das ein positives Hinweis oder irrelevant?

Da Sie symptomfrei sind, ist eine Leukämie bzw ein Lymphom bei den nur mässig erhöhten Werten äusserst unwahrscheinlich. Auch die relative Konstanz der Lymphozyten spricht gegen eine Leukämie.

Wenn Sie zu meiner Antwort noch Rückfragen haben, dann dürfen Sie die hier gern kostenlos stellen. Andernfalls bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung. Freundlichst Ihr Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Empfehlen Sie mir eine EBV-AK unbedingt? Kann solche Krankheit lange im Körper stecken bleiben und Lymphozyten erhöhen oder geht sie mit der Zeit allein weg

Ich würde die Antikörper gegen das EB Virus in jedem Fall bestimmen lassen, da ein Infekt mit diesem Virus sowohl die Lymphozytenerhöhung als auch die Erhöhung der Leberwerte erklären würde.

Die Lymphozytenerhöhung würde ggfs mit Abklingen des Infektes auch zurückgehen.

Dr.Schürmann und weitere Experten für Onkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank für die Erklärungen

Ich freue mich, dass ich Ihnen behilflich sein konnte. Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung.