So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Onkologie
Zufriedene Kunden: 28012
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, seit 25 Jahren Behandlung von Krebspatienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Onkologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe ein follikuläres Lymphom Grad 2-3a, Stadium 3 a. Im

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ein follikuläres Lymphom Grad 2-3a, Stadium 3 a. Im Juli war mein LDH Wert bei 270. Momentan habe ich durch einen Weisheitszahn eine ziemlich heftige Entzündung im Körper. Bekomme clindmycin 600 mg 2x täglich. Nach dem das Eiter am Zahn entfernt wurde, haben wir einen Wellnessurlaub gemacht. Der Hausarzt meinte, dass das gar kein Thema wäre und ich sogar Sauna und Wanderungen machen darf. Allerdings ging es mir dadurch nach drei Tagen sehr schlecht. Ich habe ständig geschwitzt, war sehr schlapp und die Lymphknoten am Hals sind dicker geworden. Seit Sonntag nehme ich nun das Antibiotikum und es geht mir schon besser, auch die Lymphknoten am Hals gehen etwas zurück. Mein Hausarzt hat am Montag Blut abgenommen und mich dadurch total verrückt gemacht, der LDH Wert lag bei 2500. Mein Zahnarzt meinte, dass ich mich nicht verrückt machen soll, da es von der Entzündung kommen kann. Ich soll in 4 Wochen nochmal zur Blutabnahme. Wie sehen Sie das?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Guten Tag,

Ich wundere mich,das Ihr Hausarzt Ihnen trotz systemischer Entzündung Sauna und wandern erlaubt hat! Das sollte man keineswegs getan haben, weil der Körper Schonung verlangte. Die Quittung haben Sie ja bekommen.

Ich sehe das wie Ihr Zahnarzt. LDH steigt, wann immer im Körper Zellen zerfallen, und das tun sie bei bakteriellen Infekten und überanstrengter Muskulatur (auch nach schweren Wanderungen steigt LDH) immer. Maßgeblich wäre für mich die Zahl der Lymphozyten. Sind diese nicht angestiegen (bei bakteriellen Infekten steigen die Granulocyten), würde ich in Seelenruhe die Blutkontrolle in vier Wochen abwarten.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Das erleichtert mich etwas. Habe auch fürchterliche Muskelschmerzen und kann meinen Kopf kaum bewegen. Das Vertrauen zu meinem Hausarzt ist dahin.

Das verstehe ich. Gegen Muskelschmerzen hilft Ibu gut, aber ich würde eher Paracetamol nehmen, um den Magen zu schonen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank für den Tipp.
Ich bin Ihnen sehr dankbar.

Gern geschehen und alles Gute!

Ich danke ***** *****ür eine freundliche Bewertung meiner Hilfe.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen lieben Dank. Das ist selbstverständlich, sie haben mich wirklich wieder aufgebaut

Das freut mich!

Dr. Gehring und weitere Experten für Onkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Jetzt habe ich noch die Lymphozyten bekommen, sie waren 900 oder 13,6 %

13,6% wären eher wenig, ist also gut.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen lieben Dank für Ihre ermutigende Antwort, Sie haben mir wirklich sehr, sehr geholfen. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und warte jetzt vier Wochen ab.

Den wünsch eich Ihnen auch.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke

:-)

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
War eine sehr gute Beratung, gebe 5 Sterne, vielen Dsnk

Gern.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Liebe Frau Dr, Gehring,Bitte entschuldigen Sie, dass ich mich jetzt an Wochenende nochmal melde. Mein „noch-Hausarzt“ meint, dass eine Woche Clindamycin 600 mg bei einem Crp wert von 75 und LDH 2500(blutabnahme war am Montag) nicht ausreichend ist. Ich habe aber mittlerweile alle möglichen Nebenwirkungen. Dann soll ich eben Panoral nehmen. Dazu muss ich sagen, dass ich das Panoral vor dem Clindamycin 600 hatte, es aber nicht gegriffen hat. Ich weiß nun gar nicht, was ich machen soll. Das Clindamycin macht mich gar kaputt. Reicht es evtl aus, wenn ich mich schone? Ich habe leider nach dem ganzen zu meinem Hausarzt kein Vertrauen mehr. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir helfen könnten. Liebe Grüße

Das ist eine schwierige Frage. Es sind nicht verschieden starke Mittel, sondern welche mit unterschiedlichen Wirkspektren. Wenn Panoral im selben Falle nicht gegriffen hat, ist nicht zu erwarten, dass es das jetzt auch nicht tut, weil der Erreger nicht dagegen empfindlich ist. Um keine Resistenzen zu schüren, sollte man wenigstens fünf Tage Clindamycin nehmen. Dann schauen, ob das Blutbild sich bessert, und neu entscheiden.

Ich bin auf Reisen. Falls Sie noch eine Rückfrage haben, bitte ich um etwas Geduld.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Viele lieben Dank, ich habe das Clindamycin jetzt 6 Tage genommen. Dann kann ich doch sicherlich das Wochenende abwarten, nichts einnehmen und den Wert am Montag neu bestimmen lassen? Oder? Ich wünsche Ihnen eine gute Reise und nochmal vielen, vielen Dank.

Können Sie!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen lieben Dank!

Gern