So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Onkologie
Zufriedene Kunden: 27014
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin, seit 25 Jahren Behandlung von Krebspatienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Onkologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Frau Dr. Höllering, ich hatte Ihnen gestern mein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Dr. Höllering,ich hatte Ihnen gestern mein Problem geschildert.Ich habe gester den FOB Stuhlgang Test gemacht, da gibt es ja zwei Linien , die eine Linie war rot , was lt Beschreibung ok ist, die zweite Linie war sehe schwach aber dennoch erkennbar, lt Beschreibung ist dies positiv. Also es ist Blut im Stuhlgang vorhanden.Ich muss sagen, das ich in den letzten 7 Tagen Antibiotkim, Iboprufen und Acc 600 eingenommen habe.Habe grosse Panik wegen Darmkrebs.Die Letzte Darmspieglung war vor 4 Jahren, also relativ neu.Der Bericht ist im Anahang.Bitte bitte hier um Rat.

Guten Morgen,

Das war ja ein ganz normaler Befund, und der Vorschlag, nach 3 bis 5 Jahren zu spiegeln, war wahrscheinlich ein vorgefertigter Textbaustein, wie er automatisch bei nicht komplett sauberem Darm eingefügt wird. Sie haben definitiv keinen Darmkrebs, der wächst nicht einfach so aus dem Nichts, sondern vorher kommen Polypen, und Sie hatten nicht einen davon. Spiegeln würde ich erst, wenn ein Durchfall sechs Wochen nicht aufhört, aber auch nur, um nach einer Entzündung zu sehen.

Ich hatte Ihnen schon geschrieben, dass es Dutzende von Gründen für Blut im Stuhl gibt, und die meisten sind harmlos, wir z. B. nach Ibuprofen oder bei Infektion, oder einfach durch einen kleinen Riss in der Schleimhaut oder einer winzigen Hämorrhoide.

Sie machen einen Riesenfehler mit all Ihren Selbsttests, die Ihnen nur noch mehr Angst machen!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sie haben Recht.Heute geht es mir auch besser. Die Blähungen und Krämpfe sind auch fast alle weg.Ich werde versuchen einfach mal locker zu lassen.Dh wenn es mir dann besser geht, brauch ich kein Arzt aufsuchen ?Besten Dank

Schön! Nein, das brauchen Sie nicht.

Dr. Gehring und weitere Experten für Onkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.