So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Nissan
Zufriedene Kunden: 2652
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nissan hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Fahre den nissan navarra D40 Bj,06, Beim starten, den minus

Diese Antwort wurde bewertet:

Fahre den nissan navarra D40 Bj,06,

Beim starten, den minus pol zweimal auf u abziehen,dann startet der Wagen,beim abstellen des Motors und zündschlüssel abziehen dann stellt der Motor sich nicht ab.wenn ich ihn dann abwürge,zeigt das Display mir den startvorgang,sprich letzte Stellung zum starten an

Könnte es das zündschloss sein?

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier auf JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Sie schreiben: "Beim starten, den minus pol zweimal auf u abziehen,dann startet der Wagen" - meinen Sie den von der Batterie?

Sie schreiben weiter "beim abstellen des Motors und zündschlüssel abziehen dann stellt der Motor sich nicht ab.wenn ich ihn dann abwürge - es steckt kein Zündschlüssel mehr und der Motor läuft weiter?

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Guten Abend Tom, ja, wenn ich den minus Pol zweimal löse, dann startet der Wagen. Will ich ihn dann mit dem Zündschlüssel Ausstellen Und ziehe den Schlüssel ab und würde dann den Motor ab zwecks ersten Gang und Bremse leuchtet im Armaturenbrett quasi die Einstellung vom starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für die Informationen.

Ich kenne das von einem Wohnmobil mit einem defekten Rücklicht, bzw. 1 und 2 Phasen Rücklicht, aber Ihr Wagen hat sicher kein Rücklicht- sondern ein Batterie- oder Zündschlossproblem.

Da der Wagen auf Zündung bleibt, erhält das Steuergerät ja weiterhin die Befehle und lässt den Wagen laufen.

Ein Zündschloss ist so aufgebaut, dass jeder Ring oder jede Lamelle im Zündschloss eine einzelne Aufgabe hat. Bekanntlich 4 Stellungen und alle eine verschiedene Funktion.

Da Sie aber auch davon sprechen, immer den Minuspol der Batterie ab machen zu müssen, wäre hier auch meine Frage, liegen ausreichend Volt an der Batterie an und kann Sie diese halten, wenn die Zündung an ist oder ist diese sogar zu hoch?

Die Spannung einer vollgeladenen und intakten Batterie liegt bei 12,8 Volt. Ist die Batterie noch in einem guten Zustand, liegt die Spannung zwischen 12,7 und 12,4 Volt. Liegt der Wert darunter, sollte sie geladen werden.

Es kann ebenfalls sein, dass hier die Batterie den Geist in umgedrehter Form also zu hoher Spannung aufgegeben hat und aus diesem Grund von Ihnen immer die Masse (minus Pol) entfernt werden muss, damit die Spannung ausreichend zum Starten sinkt. Dies könnte auch erklären, warum der Wagen nicht ausgeht, obwohl der Schlüssel draußen, Impuls Zündung an, Batterie arbeitet weiter.

Ich würde empfehlen, Batterie prüfen - einmal mit einmal ohne Verbraucher.

Sollte diese korrekt intakt sein, bleibt nur noch die Möglichkeit des Zündschlosses. Den Kabel an der Batterie (Masse) würde ich ebenfalls mal in Augenschein nehmen.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Nissan sind bereit, Ihnen zu helfen.