So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Nissan
Zufriedene Kunden: 4185
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nissan hier ein
experteer ist jetzt online.

Mein Navara d23 heult wie ein Derwisch. Jedesmal beim

Diese Antwort wurde bewertet:

mein Navara d23 heult wie ein Derwisch. Jedesmal beim Starten läuft anscheinend der Lüftermotor mit und heult sehr laut und geht auch nach über einer Minute im Leerlauf auch nicht aus. Selbst wenn ich dann losfahre und ca. 2-3 KM gefahren bin, heult es weiter. Die Temperaturanzeige geht langsam in den warmen Bereich; es heult weiter. Nun habe ich es schon so gemacht, dass ich nach dem Starten gleich losgefahren bin und nach ca. 500m die Automatik rausgenommen und in den manuellen Modus geschaltet habe. Dann einen Gang runtergeschaltet und dadurch die Drehzahl erhöht. Bei ca. 2500 U/min (gleichmäßig gehalten) und ungefähr 1-1,5 Minuten, ging das Heulgeräusch langsam zurück bis es aufhörte und der Motorsound wieder ganz normal ist. Als wenn jetzt erst etwas auf richtige Betriebstemperatur gekommen ist. Diese Variante ist im Stadtverkehr aber nicht angebracht, zumal ich alle Passanten mit dem heulenden Derwisch erschrecke. Jeder dreht sich um und schaut was da für eine Krachmaschine kommt. Desweiteren kann es eigentlich auch nicht gut sein für den Motor derartige Verrenkungen anzuwenden um zu einem normalen Motorlaufgeräusch zu kommen. Dieses Phänomen tritt übrigens Sommer wie Winter auf. Nun war ich schon bei zwei Nissan Werkstätten und habe mein Problem erläutert. Verinnerlicht haben die Herren es anscheinend nicht, da keine Besserung oder Reparatur erfolgte. Man konnte "nichts auslesen" ! Falls ein Thermostat defekt ist (was meine Vermutung ist) kann man dies sowieso nicht auslesen denke ich. Ich bekam von beiden Werkstätten die Aussage, dass ich beim Starten die Klimaanlage komplett abschalten möge. Ich größter Hoffnung tat ich dieses; die Heulerei beginnt wieder. Außerdem bin ich der Meinung dass dies KEINE Lösung sein kann, vor der Abfahrt erst einmal sämtliche Verbraucher im Fahrzeug auszuschalten um "vernünftig" starten zu können. In einigen Internetforen von Nissanfahrern konnte auch keine Hilfe gegeben werden. Dort kam nur der Vorschlag zu einer Werksatt zu fahren. Die Ergebnisse dazu sind ja jetzt bekannt. Ich bin jedenfalls jetzt mit meinem Latein am Ende. Ich bin in der Hoffnung evtl. von Ihrer Seite eine Idee zu erhalten. Im YouTube ist ein Video eingestellt, von einem Nissan Navarafahrer mit dem gleichen Modell und dem gleichen Problem. Leider erhielt ich von ihm bisher keine Rückantwort zu meiner Frage welche Lösung er gefunden hat. Ich füge den YouTube-Link hier mit anbei. In der ernsthaften Hoffnung Hilfe zu bekommen verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen ***

Hier der Link zum Video. https://www.youtube.com/watch?v=QY9Z4Byv8eM&index=44&list=FLqqdaBH_o2b1Zc_mjLI_Y-w

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Das Geräusch scheint zwar Temperaturabhängig zu sein, aber einen Defekt des Thermostat selbst schließe ich eher aus, da dies keine Geräusche macht.

Was aber interessant ist, ist das Geräusch selbst. Das zeigt nämlich im Video das was ich mir schon beim durchlesen Ihrer Problembeschreibung dachte. Das Geräusch ist eigentlich ein normales Geräusch dieses Motors, aber eben viel zu laut.

Das Geräusch wird vom Motorlüfter erzeugt, wie Sie es schon richtig erkannt haben. Normalerweise aber sollte der Lüfter im kalten Zustand etwas langsamer drehen und erst wenn der Motor warm wird etwas schneller, aber auch nie mit dieser Lautstärke und Geschwindigkeit.

Sie haben in Ihrem Fahrzeug einen sogenannten Viscolüfter verbaut, dieser wird über den Keilriemen angetrieben und läuft immer mit. Allerdings ist dort so der Keilriemen drüber läuft eine sogenannte Viscokupplung verbaut. In dieser Kupplung ist eine Substanz, welche fester wird, je wärmer der Motor wird. Soll heißen, am Anfang hat der Lüfter weniger Umdrehungen als der Motor, da der Lüfter in dieser Substanz durch rutscht. Wird der Motor nun wärmer, so verfestigt sich die Substanz im inneren der Viscokupplung und der Lüfter nähert sich immer mehr der Drehzahl des Motors an.

Bei Ihnen schein in der Kupplung etwas gestört zu sein, so klemmt diese wenn der Motor kalt ist und wird erst weicher wenn der Motor ich sag mal Betriebstemperatur erreicht bzw. auf den Weg dahin ist. Der Einfachste Test ist hier mal den Keilriemen abnehmen zu lassen und urz zu starten wenn der Motor kalt ist, ist das Geräusch dann weg, so ist es definitiv die Viscokupplung ( diese gehen eigentlich gern mal kaputt bei allen Herstellern welche so etwas verbauen wie z.B. BMW, Mercedes).

Diese sollte dann erneuert werden und das Geräusch sollte dann weg sein.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern in diesem Chat zur Verfügung.

experteer und weitere Experten für Nissan sind bereit, Ihnen zu helfen.