So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Nissan
Zufriedene Kunden: 4414
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nissan hier ein
experteer ist jetzt online.

Nissan Note DIG-S 1,2 Automatik Bj. 2014 Evtl. klappt es ja

Diese Antwort wurde bewertet:

Nissan Note DIG-S 1,2 Automatik Bj. 2014

Evtl. klappt es ja nochmal so gut.

Es betrifft die Start-Stop Funktion.
Die kann ich, trotz intensivem Studium der BA, nicht altivieren.

Es gibt dort -zig Abhängigkeiten die erfüllt sein müssen. Ich habe wohl aus meiner Sicht alles richtig gemacht. Funktioniert aber trotzdem nicht.

Was könnte da wohl der Hauptgrund sein ? Batterie zeigt keine Schwächen, alles war warm, bin 150km gefahren, aber Stop ging nicht.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Wie tief lag die Aussentemperatur wo Sie es probiert haben?

Ist die Batterie die erste?

War die Funktion auch eingeschaltet, bzw. nicht deaktiviert?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Die Fahrt war heute. Sonnig. Außentemperatur +4°C. Bei 150 km Gesamtstrecke war alles warm. Das Fahrzeug ist Bj. 2014. Die Batterie ist somit 3 Jahre alt. Und ich hatte ja geschrieben, daß ich die BA intensiv studiert habe. Also Fehlbedienung eigentlich ausgeschlossen.

Somit bleibt nur eine Schwäche der Batterie möglich und dadurch schaltet das Batteriemanagment die Funktion ab. Wenn Sie die Möglichkeit hätten die Batteire einmal über eine Nacht vollzuladen, so würden Sie gleich bei der nächsten Fahrt sehen ob es daran liegt. Wenn es kein Softwareproblem oder nicht erfüllte Abhängigkeit mehr sein soll, kann es nur an einer Schwäche der Batterie sein.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Na wenn bei 150 km Gesamtstrecke die Batterie nicht voll ist, wann denn dann.
Ich brauche Erfahrungen von anderen Kunden, was die häufigsten Ursachen waren.

Wenn die Batteire an Energiespeicherkapazität verloren hat, so wird nie richtig voll aufgeladen und sagt dem Batteriemanagment, dass die Start-Stopp nicht freigegeben werden kann.

Ich gebe Ihre Frage an wieder Frei.

Mit freundlichen Grüßen Giuseppe8018

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ja dann erst mal herzlichen Dank für die schnellen Antworten. Ich werde dann wohl die Batterie mal testweise auswechseln und hoffe, dass es das dann war.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre erneute Anfrage.

Warten Sie unbedingt noch mit dem tausch der Batterie. Mein Kollege hat nur bedingt recht. Bei 4 Grad Außentemperatur kann man keine eindeutige Aussage treffen ob das Start Stop System funktioniert.

Es müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

Batterie muss zu mindestens 75% geladen sein

Motor muss betriebswarm sein

Die Außentemperaturen müssen im plus bereich liegen ( bei manchen Anlagen reichen schon +4 Grad, bei manchen aber erst +7 Grad)

Die Verbraucher dürfen nicht zu viel Strom ziehen oder den Motorlauf erfordern ( Also Sitzeheizung, Radio Klimaanlage, Heizung)

Es kann also auch schlicht und einfach sein, dass der Wagen nicht abgestellt hat um die Heizung des Wagens in Betrieb zu halten. Warten Sie unbedingt noch den Frühling ab, wenn Außentemperaturen von deutlich über 10 Grad vorhanden sind dann sollte mal geprüft werden.

Sie waren der Kunde mit dem Softwareupdate richtig? Auch das kann Einfluss haben, es kann ein paar Tage dauern bis der Batteriewächter wieder richtig kalibriert ist nach einem solchen Update.

Sollte das ganze im Frühling immer noch nicht funktionieren, lassen Sie den Batteriewächter prüfen und tauschen Sie dann die Batterie. Da geht auch keine normale Batterie, sondern meist wird für Start Stop Systeme eine sogenannte AGM Batterie benötigt da diese die Belastung durch das Start Stop System besser vertragen. diese kosten aber das doppelte oder dreifache einer normalen Batterie. Daher erst mal abwarten.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Danke für die Infos.Ich werde heute mal nachsehen, was für eine Batterie eingebaut ist und die Leerlauspannung messen.Es ist aber schon sehr komisch, daß so viele Bedingungen erfüllt sein müssen und nicht angezeigt wird, welche Bedingungen in der Kette fehlen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Das ist aber normal und bei jedem Hersteller so, ein prüfen der Leerlaufspannung bringt hier nichts, wie bereits gesagt warten Sie noch ein wenig bis es wärmer ist um unnötige Kosten zu vermeiden.

Unter uns gesagt, das Start Stop System spart sowieso keinen Kraftstoff, also nicht wirklich spürbar.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern in diesem Chat zur Verfügung.

experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Nissan
Zufriedene Kunden: 4414
Erfahrung: Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
experteer und weitere Experten für Nissan sind bereit, Ihnen zu helfen.