So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 7662
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis niedergelassen mit Tätigkeitsschwerpunkt Neurologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Plötzlich extrem stechende kopfschnerzen (eie ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Plötzlich extrem stechende kopfschnerzen (eie ein zusammenziehen fes gefäßes) einseitig links hinten, für ca 1 minute sehr unangenehm danach war es einfach wieder weg
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 30, weiblich asthma spray und aimovig migränespritze seit 2 Monaten
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich weiss nicht, ob dieser plötzlich stechende Schmerz eine schlimmere Ursache hat, ich hatte das immer mal wieder alle paar wochen, dass ein unangenehmes stschen für ein oaar aekunden da war, aber nicht ao extrem und nicht minutenlang
Sehr geehrte Fragestellerin/sehr geehrter Fragesteller,Ich bin Dr. Schürmann und werde mein Bestes tun um Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Hatten Sie derartige Kopfschmerzen schon einmal in der Vergangenheit? Ähneln sie Ihrer Migräne?

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Guten Tag, nein migräne ist komplett anders eher hibterm auge und ein drüxkender pochender schmerz, aber das war hinten links am Kopf und trat plötzlich aus dem nichts auf und ging ca 2 Minuten und dann war es weg, eher wie ein totaler Krampf im Gehirn und musste mir mit der Hand intuitiv hinfassen. Es war ejer extrem unangenehm als achmerzhaft und seitdem bin ich auch benommen. Kann das von der Migränespritze kommen?

Wenn es sich eher um eine Muskelverkrampfung gehandelt haben sollte, so wäre dies eine häufige Nebenwirkung des Almovigs.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ist diese denn gefährlich? Da es ja im Gehirn passiert..

Ich dachte eher, dass sich etwas im Bereich der Kopfmuskulatur oder des Nackens verkrampft hat und die Schmerzen ausgelöst hat. Ob etwas im Gehirn passiert ist , wissen wir ohne Untersuchung ja noch nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Wenn es an der kopfmuskulatue läge (oben hinten rechts), könnte ich dann den Unterschied zwischen inneren Verkrampfungen im Gehirn und der Kopfmuskulatur nicht unterscheiden? Und sollte es im Gehirn zu Problemen gekommen sein, kann ich das nachweislich testen lassen? Durch eeg z.b.?

Nein das lässt sich leider so nicht unterscheiden. Da braucht es doch eine neurologische Unersuchung voraussichtlich mit MRT des Kopfes.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Okay dann schon ein mal vielen Dank

Gerne geschehen und danke ***** ***** für eine positive Bewertung meiner Antwort. Ohne diese erhalte ich leider kein Honorar, Sie kostet es nichts zusätzlich! Alles Gute!

Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 7662
Erfahrung: Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis niedergelassen mit Tätigkeitsschwerpunkt Neurologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
Dr.Schürmann und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.