So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr Arora.
Dr Arora
Dr Arora,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 146
Erfahrung:  Expert
117383210
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr Arora ist jetzt online.

Hallo ich heiße Monika und habe seid 22 Jahren MS. Da ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich heiße Monika und habe seid 22 Jahren MS. Da ich seid Mitte JanOhren-Hals-Nacken-und Rachenschmerzen hatte,der HNO nichts feststellen konnte meinte mein Neurologe es sei der Trigenimusnerv. Daraufhin habe ich 5x125mg Kortisoninfusion bekommen.Danach bekam ich Bluthochdruck . Etwas später Reizhusten und Atemnot , war 3 Tage im Krankenhaus um Herzerkrankung auszuschließen .Es ist seid dem leider nur bedingt besser geworden.Jetzt habe ich brennen im kopf aber nicht ständig so das ich denke das es kein Schub ist und ich keine neue Kortison therapie brauche?Mit freundlichen Grüssen
Fachassistent(in): Wann haben Sie sich das letzte Mal untersuchen lassen? Leidet jemand in Ihrer Familie an Bluthochdruck?
Fragesteller(in): bin vor 2 Wochen bei meinem Hausarzt gewesen . der hat mir eine andere Tablette verschrieben.Meine Mutter nimmt seid Jahren Blutdrucktabletten
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): die Atembeschwerden sind zuweilen auch sehr stark und immer noch dieser Reizhusten.

Guten Tag. ich bin Dr. Arora und als Facharzt für Neurologie tätig. Ich stehe gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.

Wann war die letzte Kortisontherapie?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Letzte Kortison Infusionen 15.Januar

Und dieses brennen am Kopf noch weiterhin vorhanden? Sind Sie auf eine dauerhafte Therapie eingestell?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
bitte teilen sie mir mit ob es sich eventuell um einen neuen Schub handelt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
ich war noch nicht wieder bei meinem Neurologen , eine neue Therapie habe ich nicht , da ich weiss das er mir wieder Kortison verordnete

In Anbetracht Ihrer Beschwerden denke ich dass es sich um einen Schub handelt. Die Frage ist ob der Nerv gereizt ist und ob Sie ein medikament für die Reizung der Nerven benöitgen.

Es gibt bezüglich MS auch Therapie die sich als Prophylaxe oder als Dauerhafte Therapie bezeichnen. Dies sollte mir Ihren Neurologen diskutiert werden welches für Sie in Frage kommen könnte.

Dr Arora und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
danke für ihre Antwort

Haben Sie noch weiteren Fragen? Kann ich Ihnen sonst noch behilflich sein?

Alles gute. LG.