So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 39024
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, meine Tochter (18) hatte gestern Abend ganz leicht

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Tochter (18) hatte gestern Abend ganz leicht Kopfschmerzen. Nachts um 2 Uhr konnte sie dann nicht mehr schlafen, weil die Kopfschmerzen so schlimm gewesen sind. Dazu kam noch eine leichte Übelkeit. Ich habe ihr eine Ibuprofen gegeben, dann wurde es besser. Heute morgen hatte sie noch eine Weile ein flaues Gefühl im Magen. Nun habe ich folgendes im Internet gelesen:Plötzliche Kopfschmerzen, die insbesondere nachts und in den frühen Morgenstunden auftreten, im Liegen zunehmen, sich am Tage spontan bessern, mit der Zeit heftiger werden und sich durch herkömmliche Schmerzmittel kaum unterdrücken lassen, sind häufig das erste Symptom einer Geschwulst des Gehirns.Ich mache mir jetzt Sorgen dass das typisch für einen Hirnturmor ist...

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Fachärztin mit 33 Jahren medizinischer und schmerztherapeutischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Oh je. ALLE Kopfschmerzen, die z. B. von der Halswirbelsäule ausgehen, werden nachts immer schlimmer! Keinen Kopfschmerz, der von einem Hirntumor kommt, kann man mit Ibuprofen halbwegs in den Griff bekommen, und selbst wenn: Ibu wirkt 4 bis 6 Stunden, und nach dem Abflauen wäre der Schmerz mit voller Wucht zurückgekommen, wenn er ernsten Ursprungs wäre.

Ibuprofen als Säure kann natürlich, auf nüchternen Magen nachts gegeben, Übelkeit hervorrufen.

Hier passt alles zu einem normalen Spannungskopfschmerz!

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich erneut über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über ein abschließendes freundliches „Danke“, aber lieber noch eine positive Bewertung (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Beratung würde ich mich sehr freuen, denn nur damit erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** Gehring. Ich schiebe gerade total Panik. Danke für Ihre freundlichen Worte!

Brauchen Sie wirklich nicht.

Gern geschehen!

Dr. Gehring und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.