So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RaquelD47.
RaquelD47
RaquelD47,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 1219
Erfahrung:  Expert
112239949
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
RaquelD47 ist jetzt online.

Guten Tag, um mit dem Rauchen aufzuhören bleibt mir derzeit

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, um mit dem Rauchen aufzuhören bleibt mir derzeit nur die Möglichkeit mir Zyban verschreiben zu lassen. Allerdings soll man bei depressiven Vorerkrankungen vorsichtig sein. Vor 15 Jahren hatte ich durch einen Trauerfall eine Depression, die ich aber mit Cipralex rasch gut in den Griff bekommen habe. Nun handelte es sich ja um einen Serotonin Wiederaufnahme-Inhibitor, während Zyban dies für Noradrenalin/Dopamin ist. Ich bin 54 habe sonst keine Erkrankungen und nur diese eine Depression gehabt. Daher frage ich Sie als Neurologe/in, ob es einen Grund für mich geben kann Zyban nicht zur Rauchentwöhnung einzunehmen.Danke vorab,
Ulrike

Sehr geehrte Ratsuchenderin,

mein Name ist Raquel Diez Machado und ich bin seit über 10 Jahren Ärztin. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Machen Sie sich keine Sorge. Zyban (Bupropion) darf mit anderen Antidepressiva kommbiniert werden. Keine Sorge da. Und Bupropion ist in der Regel gut vertragen.

Ich hoffe, dass meiner Antwort hilfreich war.

Bei weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bitte nicht vergessen meine Antwort zu bewerten so, dass ich meinem Gehalt bekommen und weiterhin für Sie da sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez.

RaquelD47 und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Herzlichen Dank für die erfreuliche Nachricht. Dann werde ich es mir verschreiben lassen.
Mit besten Grüßen,
Ulrike Hinssen